Industrie: die Vorteile eines Durchflussmessers

High Tech industrie factory // Industriebetrieb SolarzellenEin Messgerät, das die Voraussetzungen nach DIN 1319 erfüllt, ist ein Durchflussmesser. Der Durchflussmesser besteht aus zwei wesentlichen Bestandteilen: dem Messaufnehmer, der als Durchflusssensor dient, und dem Speise- und Auswerteteil: dem sogenannten Messumformer bzw. Transmitter. Zum Einsatz kommt der Durchflussmesser in den Bereichen Petrochemie, Chemie, Abwasser, Wasser, Energie- und Dampferzeugung, Gas, Öl, Zellstoff, Papier sowie in der Genuss- und Nahrungsmittelindustrie.

Vorteile von Ultraschall-Durchflussmessern

Mit Hilfe von akustischen Wellen messen Durchflussmesser die Geschwindigkeit des durchströmenden Mediums. Dies können z. B. Flüssigkeiten oder Gase sein. Das Messverfahren wird unabhängig von den Eigenschaften des durchströmenden Mediums durchgeführt. Ein weiterer großer Vorteil sind die großen Messbereiche von Durchflussmessern sowie die direkte Anbringung am Rohr. Die Sensoren stehen nicht im direkten Kontakt mit den Gasen und Flüssigkeiten, sodass eine lange Lebenserwartung erzeugt und Rohrverstopfungen ausgeschlossen werden können. Sie sind gegenüber Durchfluss-Druckschlägen, Schmutzpartikeln und Vibrationen im Gasraum unempfindlich. Die Durchflussmessung ist in den Bereichen von 6 mm bis 12 mm Nennweite und Messstofftemperaturen von -170°C bis höchstes 500°C möglich.

Weitere Vorteile

Mit dem Durchflussmessgerät ist eine unterbrechungsfreie akustische Durchflussmessung auf sehr energieeffiziente Weise durchführbar, weil im Rohr kein Druckverlust verursacht wird. Kosten und Energien werden so gespart. Das Messverfahren kann an dickwandigen Rohren aus verschiedenen Materialien durchgeführt werden. Zuverlässigkeit und Genauigkeit des Geräts machen sogar eine Leckerkennung möglich. Alle Geräte besitzen eine Schnittstellensoftware, um die Daten auf den PC oder Laptop zu laden, die es auch in tragbarer Variante gibt. Diese verfügen über eine Batterie mit einer Leistung von bis zu 7 Stunden. Sie sind für Einsätze konzipiert, die keine Dauerüberwachung benötigen bzw. für Rohre, von denen bestimmte Werte verglichen werden sollen.

Zusammenfassung

Der Wartungsaufwand der Durchflussmessgeräte verringert sich durch das Fehlen bewegter mechanischer Teile. Bei turbulentem und laminarem Strömungsprofil bietet es gleichbleibende Messgenauigkeit. Messungen sind über weite Spannen sind möglich. Leckerkennung und genaue Betriebseinheiten können Unfälle und Kosten minimieren.

Artikelbild: LE image – Fotolia

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…