Mio C620t – Navigationssystem mit 3D-Bildern

Das Mio C620t ist das neue Navigationssystem von Mio Technology. Die wollen sich auf dem deutschen Markt stärker etablieren und haben sich deswegen ein neues Feature für Navi-Geräte ausgedacht: Sehenswürdigkeiten auf der eingegebenen Route werden dem Fahrer in 3 D angezeigt.

Das Gerät selbst ist mit 12,6 mal 8,1 mal 1,9 Zentimetern und 162 Gramm sehr handlich für ein GPS-Gerät mit 4,3 Zoll Bildschirm. Ansonsten bietet es alles, was andere Navi-Systeme auch so können, wirklich neu ist nur die angesprochene 3D-Darstellung.

Die bringt mehr, als man erwarten würde. Tatsächlich ist die zoombare 3D-Ansicht hilfreich, um beispielsweise Entfernungen zum nächsten Richtungswechsel der Route einzuschätzen. Die Technologie, die das möglich macht, nennt sich Mio Map 2008.

Es ist jedoch fraglich, ob dieses Feature wirklich den gewünschten Effekt hat und Mio einen Durchbruch im Segment der Navi-Geräte beschert. Zumal das Gerät mit 400 Euro relativ teuer ist. Dafür bietet es aber auch die üblichen Gadgets: MP3- Player, Touchscreen, Bluetooth – RAM und Prozessortakt liegen wie bei der Konkurrenz bei 64 MB und 400 Mhz. Nur die Akkulaufzeit fällt mit 2,5 angegebenen Stunden nicht gerade übermäßig lang aus.

Nach echten Fotos jetzt echtes 3D – wem die 3D-Darstellung als witziges Feature gefällt, für den ist das Ding sicherlich interessant. Mir ist es ehrlich gesagt etwas zu teuer, da gibt es billigere Alternativen mit weniger Spielereien.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…