NASA warnt vor Sonnen-Tsunami

Die Erde könnte nach massiven Explosionen auf der Sonnenoberfläche von einer Welle heftiger Weltraumstürme erschüttert werden. Vor diesem Horrorszenario warnen Wissenschaftler der US-Weltraumbehörde NASA.

Mehrere Satelliten hatten diese Ereignisse auf der Sonne kürzlich aufgezeichnet. Sich im Weltraum befindende Astronomen beobachteten ein riesiges Aufflammen eines Sonnenflecks von der Größe der Erde. Den Wissenschaftlern zufolge soll es bereits zuvor eine noch wesentlich größere Explosion auf der Sonnenoberfläche gegeben haben.

Laut der britischen Tageszeitung „The Daily Telegraph“ sei eine Art solarer Tsunami entstanden, dessen „Sturmwelle“ 93 Millionen Meilen durch das All in Richtung unseres Planten reicht. Diese mit Gas aufgeladene Welle könnte den natürlichen magnetischen Schutzschild der Erde erreichen.

„Diese Eruption ist direkt auf uns gerichtet“, meinte Leon Golub vom „Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics“. Diese riesigen Weltraumstürme sind extrem selten. Wenn die Schockwelle tatsächlich auf die Erde trifft, sind besonders Satelliten und Kommunikationsnetze in Gefahr.

„Wir werden wahrscheinlich vor allem optische Phänomene der Explosionen wahrnehmen können“, glaubt Dr. Lucie Green vom „Mullard Space Science Laboratory“, die besonders spektakuläre Polarlichter vorhersieht.

Mehr laden
Load More In Naturwissenschaften
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…