NATO: Mitglieder, Aufgaben und Ziele

Die NATO, North Atlantic Treaty Organization, ist eine weltweite Organisation, die den so genannten Nordatlantikvertrag umsetzt. Dabei handelt es sich um Militärbündnis, dem nordamerikanische und europäische Staaten angehören. Die Organisation wurde 1949 gegründet.

Seit 1967 hat die Organisation ihren Sitz in Brüssel, nachdem dieser sich zuvor in Washington und in Paris befand. Die ursprünglich formulierten Ziele haben sich über den Zeitraum der Existenz der NATO nicht geändert.

Am 4. April 1949 wurde in Washington im Zuge des Ost-West-Konfliktes eine Organisation gegründet, der 10 europäische Staaten angehörten. Die NATO bestand aus einem zivilen und auch aus einem militärischen Teil. Mit der Zeit sind immer mehr Staaten der Organisation beigetreten. Eventuelle Konflikte zwischen denMitgliedern müssen stets friedlich gelöst werden. Sollte ein Mitglied angegriffen werden, so sind die anderen Staaten zum Beistand verpflichtet.

NATO – Aufgaben und Zielsetzungen

Seit 1949 hat sich bezüglich der gesetzten Ziele der NATO nichts geändert. Jedoch wurden „die Aufgaben der NATO an veränderte sicherheitspolitische Gegebenheiten angepasst und werden aktuell anders interpretiert“.

Während des Kalten Krieges hatte die Organisation die Hauptaufgabe, die Sicherheit und Freiheit der Mitglieder mittels Abschreckung und Aufrüstung zu gewährleisten. Richard Nixon hatte noch ein weiteres ziviles Standbein geplant, aber dies gelang nur in einem kleineren Umfang.

„Die NATO hat als länderübergreifend arbeitende, internationale Organisation mit direktem Zugang auf Regierungsebene vor allem bei der Behandlung umweltpolitischer Probleme, unter anderem bei Luftreinhaltung, Saurer Regen und Treibhauseffekt, eine wichtige Vorreiterrolle gespielt.“

Nukleardoktrin der NATO

In der Nukleardoktrin von 1999 heißt es, dass sich die NATO „eine geeignete Zusammensetzung nuklearer und konventioneller Streitkräfte beibehalten wird“. Diese Streitkräfte sind in Europa stationiert. Was in der Nukleardoktrin unerwähnt bleibt, ist, dass die NATO auf die Option des Ersteinsatzes von nuklearen Waffen besteht.

Mitglieder der NATO

Im Moment gehören der NATO 28 Mitglieder an. Gründungsmitglieder:

– Dänemark
– Belgien
– Island
– Frankreich
– Italien
– Kanada
– Königreich der Niederlande
– Luxemburg
– Portugal
– Norwegen
– USA
– Großbritannien

Weitere Mitglieder:

– Griechenland
– Türkei
– Deutschland
– Spanien
– Polen
– Ungarn
– Tschechien
– Lettland
– Estland
– Litauen
– Slowenien
– Slowakei
– Bulgarien
– Kroatien
– Rumänien
– Albanien

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…