Peaches Geldof: der rätselhafte Tod einer jungen Mutter, Kolumnistin und Moderatorin

Peaches Geldof hatte alles, wovon eine junge Frau träumen kann: Sie war schön, erfolgreich, glücklich verheiratet und hatte zwei Kinder. Doch möglicherweise war das alles nicht genug, die 25-Jährige starb nun völlig überraschend aus noch ungeklärter Ursache. Doch was hat es mit dem Tod der schillernden Persönlichkeit auf sich?

Im Schatten der berühmten Eltern aufgewachsen

Peaches und ihre Schwestern Pixie und Fifi sind mit dem Ruhm und dessen Schattenseiten groß geworden. Als Töchter von Pop-Legende Bob Geldof und dessen Frau, der Moderatorin Paula Yates, lebten sie von klein auf ein Leben im Luxus. Doch Geld und Einfluss änderten nichts daran, dass Paula Yates immer wieder Drogen nahm und schließlich an einer Überdosis Heroin starb, was für Peaches ein enormer Schock war. Noch einen Tag vor ihrem Tod postete sie ein altes Foto von ihrer geliebten Mutter und sich als kleines Mädchen. Nach Berichten von „Exclusiv – Das Starmagazin“ (werktags im RTL Programm) steht die genaue Todesursache der 25-Jährigen bislang noch nicht fest. Eine Obduktion soll Aufschluss darüber geben, ob die Kolumnistin und Moderatorin eines natürlichen Todes gestorben ist.

Wilde Party-Exzesse als Teenager

Peaches Geldof liebte wilde Partys und nahm als Teenager alles mit, was sie bekommen konnte: Ein Leben auf der Überholspur, inklusive Alkohol, Drogen und Skandalen, mit dem sie den Tod ihrer Mutter zu verarbeiten versuchte. Doch nur die skandalumwitterte Tochter von Bob Geldof zu sein, reichte ihr nicht. So startete sie eine Karriere als Modekolumnistin – mit beachtlichem Erfolg. Die Ehe mit ihrem zweiten Mann Thomas Cohen und die Geburt ihrer Söhne Phaedra und Astala erdeten das It-Girl und brachten die lang ersehnte Ruhe in ihr Leben. Umso unverständlicher ist der frühe Tod der Britin.

Der rätselhafte Tod einer vermeintlich glücklichen, jungen Frau

Familie Geldof steht noch unter Schock, vor allem für Peaches Vater Bob und Ehemann Thomas Cohen mit den Kindern ist eine Welt zusammen gebrochen. Peaches Geldof hatte alles, was das Herz begehrt und nach der Geburt ihrer Söhne schien es, als habe die junge Frau, die so sehr unter dem frühen Verlust ihrer Mutter gelitten hatte, endlich ihre innere Mitte gefunden. Der plötzliche Tod der Stilikone gibt also viele Rätsel auf. Vielleicht wird der Obduktionsbericht Licht ins Dunkel bringen – der Familie wäre es zu wünschen.

Urheber: Thinkstockphotos, Getty Images Entertainment, Chris Jackson

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…