Home Wissen 5 Tipps für eine professionelle Unternehmenspräsenz auf Xing

5 Tipps für eine professionelle Unternehmenspräsenz auf Xing

Wer fähige Mitarbeiter im deutschsprachigen Raum sucht, sollte die Business-Plattform Xing nicht außer Acht lassen. Mit über 13 Millionen Nutzern ist es die größte europäische Business-Plattform. Nutzer suchen gezielt nach Unternehmen und bewerben sich häufig direkt über das Netzwerk. Eine professionelle Unternehmenspräsenz auf spielt aber nicht nur für die Mitarbeitersuche, sondern auch zum Knüpfen von Geschäftskontakten eine entscheidende Rolle.

Xing als Plattform für Unternehmen

Die Relevanz von Xing für Unternehmen lässt sich leicht an der Beliebtheit der Plattform ablesen. Sie ist das drittgrößte soziale Netzwerk in Deutschland und ist so sogar noch bedeutsamer als Twitter. Auf dem Weg zur professionellen Unternehmenspräsenz bietet Xing drei unterschiedliche Profile an. Das Basis-Profil ist kostenlos und ermöglicht die Darstellung der Firma, das Hochladen eines Logos und das Verbreiten von Unternehmensinformationen. Flexibler ist man mit dem Standard-Profil. Hier können im Profil zusätzliche Ansprechpartner angegeben und ein Banner hochgeladen werden. Besonders hilfreich ist aber die Möglichkeit eine Reihe von Schlagwörtern festzulegen. So kann das Profil von Suchenden leichter gefunden werden. Die Plus-Variante bietet darüber hinaus weitere optische Gestaltungsmöglichkeiten, wie zum Beispiel ein eigenes Hintergrundbild. Andere Xing-Mitglieder können die News eines Plus-Profils abonnieren und bekommen sie so an prominenter Stelle angezeigt. Um das eigene Image innerhalb von Xing zu manifestieren und sich deutlich von anderen Firmen abzugrenzen, bieten die kostenpflichtigen Varianten viel mehr Möglichkeiten. Aber selbst wenn das Unternehmen kein Geld für Xing aufbringen kann oder möchte, sollte es sich zumindest ein Basis-Profil zulegen.

Tipps auf dem Weg zum Unternehmensprofil

Soziale Netzwerke sind schnelllebig. Das gilt auch für Xing. Ein lebhaftes Profil ist also unabdinglich für eine erfolgreiche Unternehmenspräsentation. Neuigkeiten sollten, wenn möglich mehrmals im Monat kommuniziert werden. So gerät man nicht in Vergessenheit. Darüber hinaus sollten die Mitarbeiter informiert werden. Sie können in das Profil eingebunden werden und so das Unternehmen nicht nur detaillierter darstellen, sondern auch selbst das Unternehmensprofil an ihre Xing-Kontakte weiterempfehlen. Sorgen Sie außerdem für eine Suchmaschinenoptimierung innerhalb von Xing durch entsprechende Schlagwörter und erlauben Sie, dass Ihr Profil von externen Suchmaschinen, wie Google, gefunden werden kann. Teilen Sie ihre Xing-Inhalte mit anderen sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter. So bekommen Sie kostenlose Werbung für Ihr Profil.

Hier noch einmal die wichtigsten 5 Tipps im Überblick:

  • Optisch ansprechende Darstellung
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Lebhaftes Profil
  • Mitarbeiter informieren und einbinden
  • Andere soziale Netzwerke einbinden

Mit dem richtigen Profil glänzen

Xing ist die wichtigste Businessplattform Europas. Unternehmen sollten die Möglichkeit nutzen, sich dort öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. So können neue Mitarbeiter und Geschäftspartner gefunden werden. Für ein professionelles Profil spielen vor allem eine gute Eigenwerbung, ein lebhaftes Profil und die Suchmaschinenoptimierung eine Rolle. Ein Beispiel für ein Unternehmensprofil können Sie hier ansehen: papagei.com GmbH auf Xing

Bild von ra2studio – Fotolia

Mehr laden
Load More In Wissen
Comments are closed.