Home Allgemeinwissen 73. Eishockey-Weltmeisterschaft 2009 vom 24. April bis 10. Mai in der Schweiz

73. Eishockey-Weltmeisterschaft 2009 vom 24. April bis 10. Mai in der Schweiz

Nach elf Jahren findet in der Schweiz wieder eine Eishockey-Weltmeisterschaft statt. Vom 24. April bis 10. Mai 2009 werden bei den 73. globalen Titelkämpfen 16 Teams um die WM-Krone fighten. Titelverteidiger ist Russland, die bei der WM im vergangenen Jahr ihren 24. Titel erzielten.

Der Eishockey-Weltverband IIHF verspricht, einen medialen Mega-Event zu veranstalten. Ungefähr 800 Millionen Zuschauer werden laut den Organisatoren weltweit die WM im TV verfolgen.  163 TV-Stationen werden über 3400 Stunden Eishockey aus den WM-Orten Bern und Zürich-Kloten zeigen.

Das deutsche Team wird ihre Vorrundenspiele in der Post-Finance-Arena in Bern bestreiten. Gegner der DEB-Auswahl in der Gruppe B sind Weltmeister Russland, Gastgeber Schweiz, und Frankreich.  Fakt ist, die Truppe von Bundestrainer Jürgen Krupp wird nach der geschafften Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver hochmotiviert zu den Eidgenossen fahren.

Die 24 Vorrundenspiele finden vom 24. bis 29. April statt. Dann folgen 18 Qualifikationsrunden-Spiele und 6 Relegationsrunden-Spiele, die vom 30. April bis 5. Mai ausgespielt werden. Welches Team die WM-Krone mit nach hause nehmen wird, entscheidet sich am 10. Mai in Bern.

Vorrunden-Termine der deutschen Mannschaft:

24.04.    Deutschland -Russland

26.04.    Schweiz – Deutschland

28.04.    Frankreich – Deutschland

Wer ist bei dieser WM euer Topfavorit?

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Wieso Psychopathen eine Gefahr für Unternehmen sind

Durch Filme wie „Psycho“, „Sieben“ oder „Hannibal“ denken viele Leute bei einem Psychopath…