Home Allgemeinwissen Eine 90 cm Matratze für den gesunden Rücken

Eine 90 cm Matratze für den gesunden Rücken

Nicht nur Erwachsene benötigen einen erholsamen Schlaf, auch Kinder sollten immer einen ausreichenden Schlaf bekommen. Nur wer in der Nacht gut schläft, kann am Tage seine volle Leistung erbringen und das nicht nur im Beruf, sondern auch in der Schule oder im Kindergarten. Kann ein Kind in der Nacht nicht gut schlafen, wacht immer wieder auf oder schläft unruhig, kann dies an der Matratze liegen.

Besondere Matratze: Kaltschaummatratze

Kaltschaummatratzen sind eine besondere Art von Matratzen. Bei der Herstellung wird ein Polyesterschaumstoff mit Luft bei niedrigen Temperaturen aufgeschäumt. Anschließend kann man ihn dann in den verschiedensten Größen leicht zuschneiden, eine Matratze 90 cm für ein Kind oder eine in 140 x 200 cm erhält man somit in jedem Fachgeschäft. Bei dieser Art von Matratze werden keinerlei Gase bei der Herstellung verwandt, wie bei so manch anderer Matratze. Gerade deshalb sind sie gesundheitlich eher unbedenklich und gerade für Kinder hervorragend geeignet. Ihre grobe, unregelmäßige und offenzellige Porenstruktur ist besonders atmungsaktiv und durchlässig für Feuchtigkeit. Außerdem besitzen Kaltschaummatratzen eine hohe Punktelastizität und Formstabilität und bieten damit eine optimale Stützung der Wirbelsäule. Die perfekten Liegeeigenschaften entsprechen in etwa denen einer Latexmatratze. Zudem benötigen sie ein besonderes Lattenrost, die Latten liegen wesentlich enger aneinander, als bei einem herkömmlichen Rost. Dies sollte man beim Kauf einer solchen Matratze zusätzlich beachten. Außerdem sollte man das sogenannte Raumgewicht, das bei Kaltschaummatratzen angegeben ist, genau unter die Lupe nehmen. Je höher dieses ist, desto höher sind die Festigkeit und die Formbeständigkeit der Matratze.

Der Matratzenbezug

Um die Liegeeigenschaften noch zu verbessern und die Matratze zu schützen, sollte diese außerdem mit einem Matratzenbezug ausgestattet werden. So gelangt keine Feuchtigkeit an die jeweilige Matratze, allerdings sollte man darauf achten, dass man diesen auch mit hohen Temperaturen waschen kann. Viele Matratzen und Bezüge ist außerdem extra für Allergiker konzipiert worden, Milben oder andere Mikroorganismen können sich hier meist nur sehr schlecht oder gar nicht ansiedeln. Der Schlaf ist somit wesentlich gesünder.

Foto: karam miri – Fotolia.com

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Was ist eigentlich Intuition?

Die vorherrschende Meinung lautet, dass Frauen besonders viel Intuition und Männer eher ke…