Home Allgemeinwissen Konsequente Hautpflege schon ab 30

Konsequente Hautpflege schon ab 30

Viele Frauen, die nach dem Alter gefragt werden, stellen die Gegenfrage „Schätzen Sie doch mal“. Frauen fühlen sich heute auch mit 30, 40, 50 noch jung und wollen auch so aussehen. Um dauerhaft jünger auszusehen ist es wichtig, schon ab 30 die Hautpflege auf die veränderten Bedürfnisse umzustellen. Den Prozess der Hautalterung müssen wir alle hinnehmen. Allerdings können Sie heute schon viel dafür tun, auch im höheren Alter noch eine faltenfreie und schöne Haut zu haben.

Pflege unterstützt die Zellregeneration der Haut

Ab 30 benötigt die Haut für die Zellteilung erheblich länger, als dies noch mit 20 der Fall war. Zusätzlich nimmt die Produktion des hauteigenen Fetts ab. Dies führt zu den typischen ersten Fältchen in den Bereichen, die mimisch stark beansprucht sind. Typisch sind dann die ersten Krähenfüße um die Augen, eine Falte zwischen den Augenbrauen und tiefer werdende Lachfalten.

Ausreichender Schlaf hilft, der Haut nachts genügend Regenerationszeit zu geben. Unterstützen kann man dies mit entsprechenden, hochwertigen Pflegeprodukten, die die Zellteilung anregen und helfen, Fältchen zu mildern. Oft werden diese Cremes als „Anti Aging“ bezeichnet. Sie enthalten Kollagene und wirken den zellschädigenden, freien Radikalen entgegen. Verschiedene Zusatzstoffe wie Glycerin und Lipide versorgen die Haut zusätzlich mit Nährstoffen und helfen, die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen. Besonders wirkungsvoll ist eine zusätzlich anzuwendende Augencreme mit hoher Wirkstoffdichte und z.B. feuchtigkeitsspendendem Hyaluron.

Auch Reinigungsprodukte pflegen

Zur Hautpflege ab 30 gehört die richtige Gesichtscreme für Tag und Nacht, aber auch eine konsequente Reinigung. Hochwertige Reinigungsmilch und mildes Gesichtswasser klären die Haut, pflegen aber auch schon bei der Anwendung. Auf Gesichtswasser sollte, auch wenn es manchmal anders zu lesen ist, nicht verzichtet werden. Es klärt die Haut und bereitet sie optimal auf die nachfolgende Pflege vor. Nur so kann die Haut alle hochwertigen Pflegebestandteile der Tag- oder Nachtcreme optimal verwerten.

Auch die Lippen sollte man einem kleinen Pflegeprogramm unterziehen. Dies verhindert Knitterfältchen rund um den Mund. Zudem sieht Lippenstift auf rauen, rissigen Lippen nicht schön aus. Es reicht, die Lippen nach der Zahnpflege mit einem hochwertigen Pflegestift einzucremen, und dies über den Tag verteilt zu wiederholen. Auch Lippenstift pflegt heute, sodass man auf schön geschminkte Lippen nicht verzichten muss.

Die Einstellung macht es

Doch nicht nur die richtige Hautpflege ab 30 hilft, länger jung auszusehen. Wichtig ist auch die innere Einstellung, die nach außen strahlt. Mit der richtigen Ernährung, ausreichender Flüssigkeitszufuhr und wirkungsvollen Pflegeprodukten schützen Sie sich wirkungsvoll vor den Spuren des Alters und sehen lange jung und strahlend aus. So brauchen Sie keine Angst vor dem 30. Geburtstag haben denn keiner wird Ihnen Ihr wahres Alter ansehen.


IMG: detailblick – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Übersäuerung: Der Einfluss von Säuren und Basen auf die Gesundheit

Ein ausgeglichener Säuren-Basen-Haushalt ist die Grundlage für ein gesundes Leben. Doch wa…