Home Allgemeinwissen So war mein letzter DVD-Abend

So war mein letzter DVD-Abend

Der DVD-Abend mit meinen Freundinnen gehört immer wieder zu einem Höhepunkt. Die Termine sind in unseren Kalendern fest verankert. Wir legen immer am DVD-Abend fest, welchen Film wir uns beim nächsten Treffen anschauen bzw. ob wir einen Themenabend gestalten. Meist leihen wir uns den Film in der Videothek um die Ecke aus, um die Kosten gering zu halten. Mitunter nutzen wir auch die Möglichkeit einen DVD-Film über das Internet Online zu leihen.



Gemütliches Zusammensein

Letzte Woche trafen wir uns mit unseren Freundinnen zu einem DVD-Abend. Punkt 19.00 Uhr, am Freitag versammelten wir uns bei meiner Freundin in ihrem Wohnzimmer. Insgesamt waren wir 5 Frauen, die sich chic für den DVD-Abend gestylt hatten. Der Mann der Gastgeberin traf sich zur gleichen Zeit mit seinem Kumpel zum Bowling, so dass wir Frauen unter uns waren. Die anderen Ehemänner blieben zu Hause, um die Kinder zu betreuen. Nach einem Smalltalk, der oft im Geschnatter aller endet, gab es ein gemeinsames Essen. Meine Freundin hatte recht liebevoll Toast Hawaii und Salat angerichtet. Ein schöner, gut mundender Weißwein, den ihr Mann vorher für unseren DVD-Abend ausgewählt hatte, rundete das Essen ab.

Ein ruhiger Abend

Danach nahmen alle auf der gemütlichen Sitzgarnitur, gegenüber dem riesigen LCD-Fernseher, Platz. Auf dem Couchtisch waren liebevoll Nüsse, Chips, Käsewürfel und Gemüse, wie Gürkchen, gestiftelte Möhren, Paprika mit diversen Soßen zum Dippen platziert. Die Getränkeauswahl konnte individuell gestaltet werden, die meisten tranken Wasser, um nach dem DVD-Abend mit dem Auto gut nach Hause zu kommen.

Unsere Freundin hatte die Liebeskömodie „Keinohrhasen“ ausgewählt. Alle hatten schon vom Erfolg des Films in den Kinos gehört und waren nun sehr gespannt, diesen an unserem DVD-Abend anschauen zu können. Wir amüsierten uns über die vielen humorvollen Gags, und begeisterten uns an den darstellerischen Leistungen der Schauspieler Til Schweiger, Nora Tschirner, Matthias Schweighöfer und Jürgen Vogel. Nach dem Anschauen des Films diskutierten wir über den Inhalt und hatten viel Spaß dabei. Erst gegen 1.00 Uhr beendeten wir unseren DVD-Abend, der, wie immer, amüsant war.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…