Home Ratgeber Sportwetten mit Apps: Darauf kommt es beim Anbietervergleich an

Sportwetten mit Apps: Darauf kommt es beim Anbietervergleich an

Sportwetten mit Apps: Darauf kommt es beim Anbietervergleich an

Das Geschäft mit Sportwetten boomt. Jeder zweite Nutzer gibt zudem an, mittlerweile nicht mehr am Computer, sondern über das Smartphone zu wetten. Die großen Anbieter haben dafür eigene Apps im Angebot. Damit lässt sich mobil von unterwegs verfolgen, wie die Wetten online laufen, Statistiken sind jederzeit griffbereit. Ein praktischer Weg, immer auf dem Laufenden zu bleiben – auch außerhalb der eigenen vier Wände.

Darauf sollte man bei den Anbietern achten

Zunächst sollten Wettbegeisterte in Erfahrung bringen, für welche Betriebssysteme die App angeboten wird. Zwar haben alle großen Portale mittlerweile eine mobile Anwendung in den Stores platziert, dennoch gibt es manche nur für Android und nicht für iOS und andersherum.

Apps im Online-Vergleich

Um eine App zu beurteilen, kann man sich über Online-Testberichte informieren. So hat zum Beispiel der österreichische Sportwettenanbieter Interwetten eine neue App auf den Markt gebracht, die hier unter die Lupe genommen wird und gute Ergebnisse erzielt.

Viele Anbieter zahlen den neuen Nutzern einen Startbonus. Sich darüber zu informieren, wie hoch dieser ist, kann von der Installation daher von Nutzen sein. Die Angebote für einen Start-Bonus schwanken, daher sollte man darauf achten, von welchem Anbieters man die App installiert. Auch die Zahlungsmethoden sollte man sich vorab anschauen. Die meistgenutzte Methode Paypal wird zwar von vielen angeboten, aber eben nicht von allen. Zwar gibt es auch andere Wege, schnelle Geldtransfers auf und von einem Wett-App-Konto zu tätigen. Dennoch: Wer Paypal nicht im Angebot hat, scheidet sicherlich für viele aus.

Bewährte Zahlungsmethoden bei seriösen Seiten

Ohnehin sollte ein Wettanbieter die wichtigsten Zahlungsmethoden auch für Smartphones und Tabletversionen im Portfolio haben. Das spricht für Seriosität. Generell gilt aber natürlich: Haben Nutzer schon am Computer mit dem Anbieter gute beziehungsweise schlechte Erfahrung, ist das wahrscheinlich bei der mobilen Version nicht anders.

Trotzdem unterscheiden sich manche Wett-Apps sehr von ihren großen Vorbildern. Das liegt daran, dass sie eigens für Smartphone und Tablets programmiert worden sind. Einige wenige setzen auf eine optimierte Website, die sich dem jeweiligen genutzten Endgerät anpasst. Was einem hier besser gefällt, muss letztlich jeder selbst entscheiden.

Ladezeiten, Wettvielfalt und Boni testen

Ist die App erst einmal installiert, gilt es natürlich, sie auszuprobieren. Ist die Gestaltung übersichtlich? Lässt sich die App intuitiv bedienen? Wie lang sind die Ladezeiten? Auch die Frage nach der Anzahl der Wettarten oder die Häufigkeit bestimmter Bonus Angebote können Entscheidungshilfe sein. Vielleicht entschließt sich ein Nutzer dann auch dazu, eine App wieder zu deinstallieren. Dank des vielfältigen Angebots, ist eine zufriedenstellende Alternative aber sicher schnell gefunden.

Bildquelle: Thinkstock, 183992313, iStock, ponsulak

Mehr laden
Load More In Ratgeber
Comments are closed.

Mehr Wissen

Hai in Strandnähe: So verhalten Sie sich am besten

Die Angst vor Haien ist bei manchen Menschen so groß, dass sie beim Baden im Meer stets vo…