Home Allgemeinwissen Universalladekabel für Handys in Europa

Universalladekabel für Handys in Europa

Endlich ist es beschlossene Sache: Dank der Genehmigung der ITU (Internationale Fernmeldeunion) wird es in Zukunft Universalladegeräte für Handys geben.

Wer kennt das nicht: Man ist unterwegs oder bei einem Freund und plötzlich ist der Handy-Akku leer, da man vergessen hat ihn aufzuladen. Das Aufladekabel liegt kilometerweit entfernt zu Hause auf dem Küchentisch. Und auch der Freund hat dummerweise ein Handy von einer anderen Marke und somit nicht das passende Kabel.
Na toll…

In Zukunft soll eben dieses und auch andere Probleme mit Hilfe von Universalladegeräten gelöst werden. Sogar die Umwelt profitiert von den Ladegeräten, denn die neuen Ladegeräte ermöglichen eine 50-prozentiger Verringerung des Energieverbrauchs eines Handys im Standby. Außerdem bleiben Mutter Natur 51.000 Tonnen Müll erspart. Insgesamt verringert sich die Treibhausgasemissionen um 13,6 Millionen Tonnen pro Jahr.

Bis jetzt haben sich auch schon eine Menge Handyhersteller für die Universalladegeräte entschieden: Nokia, Apple, LG, Sony Ericsson, Motorola, NEC, Qualcomm, Research in Motion, Samsung und Texas Instruments wollen die neuen Ladekabel in Europa zum Standard machen

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Digitale Dörfer gehen ans Netz

Mit dem Schlüsselbegriff Digitalisierung verbindet man oft bedeutende Entwicklungen u…