Home Allgemeinwissen USB Kühlschrank: Cool oder überflüssig?

USB Kühlschrank: Cool oder überflüssig?

Mit USB Kühlschrank können Sie Ihre Getränke ganz schnell und einfach direkt neben dem Computer kühlen. Ist das aber wirklich zu gebrauchen?

Man muss zu geben, dass der USB Kühlschrank wirklich eine tolle Idee ist. Schließlich würde wohl keiner im Sommer auf einen kühlen Drink verzichten, ohne dafür extra in die Küche gehen zu müssen. Auch unterwegs kann man den USB Kühlschrank mit dem Laptop anwenden und somit eigentlich jederzeit und überall für ein kühles Getränk sorgen.

USB Kühlschrank – Erfrischung aus dem Mini-Kühlschrank

Der USB Kühlschrank ist gerade mal so groß, dass nur eine Dose oder ein Glas hinein passen können. Selbst für kleine Falschen ist hier kein Platz. Doch eigentlich sollte ein Dose auch für eine kurze Erfrischung reichen! Das Design des USB Kühlschrank ist im Retro Look gehalten. Der kleine Kühlschrank ist rot mit weißem Rand, was eigentlich ziemlich cool aussieht.

Der Hersteller verspricht, dass der Mini-Kühlschrank eine Dose innerhalb von 5 Minuten auf 8,5 Grad ab. In der Realität ist das aber nur möglich, wenn auch die Raumtemperatur mitspielt. Wenn es 30 Grad warm ist und sich auch die Dose vorher entsprechend erwärmt, wird es sicherlich mehr als 5 Minuten dauern. Aber immerhin berichten viele Tester von eine zuverlässigen Kühl-Qualität.

Im Boden des USB Kühlschranks ist nämlich eine kleine Kühlplatte eingebaut die die komplette Arbeit erledigt. Darunter befinden sich kleine Ventilatoren, die zwar, wie auch bei einem normalen, Kühlschrank zu hören sind, aber nicht zu laut sind.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…