Home Allgemeinwissen Web 2.0 für Unternehmen – so nutzt man die sozialen Netzwerke effektiv

Web 2.0 für Unternehmen – so nutzt man die sozialen Netzwerke effektiv

Web 2.0 für Unternehmen - so nutzt man die sozialen Netzwerke effektiv Mit dem Web 2.0 schöpft das Internet sein Potential voll aus. Denn in den sozialen Netzwerken findet echter Austausch statt. Auch zwischen Firmen und ihren Kunden. Clevere Unternehmer nutzen diese neuen Möglichkeiten, um mehr über eben diese Kunden zu erfahren. Denn je mehr Informationen Menschen auf elektronischem Wege tagtäglich verarbeiten müssen, desto wichtiger wird tatsächlich personalisierte Werbung.

Kommunikation vom Kopf auf die Füße gestellt

Die Kommunikation mit den Kunden lief von Unternehmensseite in der Vergangenheit meist nur in einer Richtung. Durch Anschreiben, Prospekte, Anrufe, Werbespots in Fernsehen und Radio oder auch Printanzeigen machte das Unternehmen auf sich und seine Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam. Im Bereich Social Media ändert sich dies. Denn dort hat jeder Kunde die Möglichkeit zum öffentlichen Feedback. Insofern erfährt man als Unternehmen schneller, was Kunden beim eigenen Angebot wirklich wichtig ist und wo die Fehler liegen, die es abzustellen gilt. Außerdem kann man den Kommentaren von Besuchern der eigenen Profile möglicherweise Informationen entnehmen, wie sich eine neue Zielgruppe erreichen lässt. Der Kunde ist im Web 2.0 nicht mehr das unbekannte anonyme Wesen sondern der gleichberechtigte Dialogpartner.

Auf Facebook und Co. bleibt man flexibel

Richtig genutzt führen eigene Angebote von Unternehmen bei Twitter, Facebook oder auch Myspace (für ein Beispiel hier klicken) und Xing zu mehr Kundenbindung. Denn der Weg zum Kunden ist durch das Web 2.0 kürzer und direkter geworden. Allerdings verlangen die Kunden den Unternehmen auch mehr ab. Denn sie besuchen und nutzen nur solche Angebote im Internet regelmäßig, die ihnen einen echten Mehrwert bieten. Von daher sollte man als Firma den eigenen Auftritt nach Kundenbedürfnissen ausrichten und in diesem Sinne auch regelmäßig anpassen. Für Hersteller etwa sind PDF-Dateien von Gebrauchsanleitungen eine gute Idee, da die gedruckte Version von vielen Kunden gerne verlegt wird. Auch Gewinnspiele, die sich nur über die jeweilige Plattform spielen lassen erzeugen beim Kunden das Gefühl, als Fan oder Follower des jeweiligen virtuellen Angebots etwas Besonderes zu sein.

Die Zukunft bringt noch mehr Vernetzung

Da immer mehr Menschen das Internet auch mobil über Smartphones benutzen, wird das Einkaufsverhalten auch in Ladengeschäften bald vielfach vom Netz geprägt sein. Deshalb wird es für Unternehmen in Zukunft noch wichtiger sein, in den wichtigen Netzwerken im Internet ausreichend präsent zu sein. Wenn Unternehmen dabei eine gute Strategie entwickelt und sich richtig und kundennah präsentieren, dann führt Social Marketing langfristig zu einem Erfolg.

Artikelbild: Argus – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Forex-Trading leicht gemacht: Ein Anfänger-Guide

Dollar, Euros, Pesos, Yen – auf der Welt gibt es viele Bezeichnungen für Bares. Nun sind a…