Acht deutsche Medaillen bei Leichtathletik-WM in Berlin

Nun endlich gehen sie los, die Leichtathletik-Weltmeisterschaften vom 15. bis 23. August in Berlin. Der frühere Verbandspräsident des DLV, Helmut Digel, glaubt an acht Medaillen deutscher Athleten. Insgesamt werden 91 deutsche Sportler bei der Heim-WM an den Start gehen.

Nach der deutschen Pleite bei Olympia letztes Jahr in Peking mit nur einmal Bronze denkt Helmut Digel, dass es jetzt mit der deutschen Leichtathletik bergauf geht. Gegenüber der dpa sagte das Council-Mitglied des Weltverbandes IAAF: „Ich gehe davon aus, dass wir sechs bis acht Medaillen gewinnen können.“

Zu den größten Hoffnungsträgern des DLV zählen die Speerwerferinnen Christina Obergföll und Steffi Nerius, die Kugelstoßer Ralf Bartels und Nadine Kleinert, Hammerwurf- Weltmeisterin Betty Heidler, Diskuswerfer Robert Harting, Weitsprung-Hallen-Europarekordler Sebastian Bayer sowie Hochspringerin Ariane Friedrich.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Flexibilität und Selbstmanagement im Studium: Die richtige Studienart wählen

Flexibilität und Selbstmanagement im Studium sind von entscheidender Bedeutung, wenn es da…