Aktienfonds als Teil der Vorsorgestrategie

Angesichts der aktuellen Entwicklungen auf den Kapitalmärkten, die sich aus der in vielen Ländern Europas herrschenden Schuldenkrise und Haushaltsproblemen in den USA und Japan herleiten, denken immer mehr Anleger darüber nach, ihre Geldanlagestrategie neu auszurichten und ihr Portfolio der gegenwärtigen Situation anzupassen. Dabei spielen Aktienfonds als attraktive Anlage eine zunehmende Rolle.


Die optimale Strategie für das Anlageportfolio

Generell gilt, dass ein auf einen längeren Zeithorizont ausgerichtetes Anlageportfolio einer sorgfältigen Streuung der Anlagemedien bedarf. Hier ist es oft ratsam, einen Finanzberater zu konsultieren, der unabhängig eine Einschätzung der aktuellen Situation an den Börsen vornimmt und eine entsprechende Strategie für das Investment entwickelt. Ein solcher Berater kann einen neutralen Vergleich der Performance unterschiedlicher Anlageinstrumente vorzunehmen und hieraus Empfehlungen für die Ausrichtung des Anlageportfolios abzuleiten. Da die Anleihenmärkte nur geringe Renditen versprechen und auch Lebens- und Rentenversicherungen nur niedrige Verzinsungen des eingesetzten Kapitals bieten, spielt die Anlage in Aktien und Aktienfonds eine immer wichtigere Rolle.

Aktienfonds – Kriterien für die Anlageentscheidung

Die Geldanlage in der Schweiz ermöglicht eine grosse Auswahl unter einer Vielzahl von Aktienfonds, die nach der geografischen Streuung, nach Branchen oder Investmentstrategien unterschiedlich ausgerichtet sind. Ein solides Investment ist immer die Anlage in Schweizer Blue Chips, wie sie im SMI gelistet sind. Aktienfonds, die derart positioniert sind oder auch die Breite des Marktes erfassende Schweiz weit investierende Fonds sind in der langfristigen Performance ausserordentlich erfolgreich. Ähnliches gilt für europa- oder weltweit anlegende Aktienfonds für Standardwerte. Anders als bei Länder- oder Branchenfonds profitiert der Investor hier von einer effektiven Risikostreuung. Einer Anlage in Aktienfonds sollte ein Vergleich der mittel- und langfristigen Performance der in Betracht gezogenen Fonds vorausgehen. Findet die Geldanlage in der Schweiz statt, kann eine Beratung durch die MyMoneyPark Anlageberatung stattfinden, die Empfehlungen unabhängig von Banken und Versicherungen aussprechen können.

Die passende Vorsorgeanlage

Eine langfristig ausgerichtete Anlagestrategie, wie sie bei Vorsorgeinvestments geboten ist, kann in der gegenwärtigen Situation der Kapitalmärkte auf die Einbeziehung von Aktien nicht verzichten. Dabei ist für Anleger ohne Börsenerfahrung die Fondsanlage einem Direktinvestment vorzuziehen, da hier ein professionelles Portfoliomanagement die Auswahl geeigneter Titel übernimmt. Bei der Fondsauswahl leistet ein erfahrener Berater wertvolle Dienste.

Bild stammt von: Mark Ucker – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…