Im Fernsehen sind die Köche los – Kochshows im TV

Wer momentan den Fernseher einschaltet, kann rund um die Uhr die verschiedensten Kochsendungen ansehen. Dabei wurde der Kochboom erst vor neun Jahren mit der Sendung „Kerner kocht“ ausgelöst. Seitdem können sich jedoch auch Menschen, die privat überwiegend zu Fertiggerichten greifen, für die Sendungen am Herd begeistern.

Die verschiedenen Kochshows

Ein wahrer Dauerbrenner ist „Das perfekte Dinner“. In dieser Sendung bemühen sich wöchentlich fünf Personen, den perfekten Abend zu organisieren. Bewertet werden dabei neben den Speisen auch die Tischdekoration und die Unterhaltung. Jeder Gast gibt zudem Einblick in sein Privatleben und seine Familie. Ebenso beliebt ist „Die Küchenschlacht“, bei der wöchentlich sechs Hobbyköche in einer Art Wettkampf gegeneinander antreten. Jeden Tag wird ein anderer Gang gekocht, wobei täglich ein Kandidat ausscheidet. Viel los ist in der Show „Unter Volldampf“, bei der fünf Kandidaten täglich ein Vier-Gänge-Menü für jeweils 20 Gäste in einem Restaurant kochen. Am Ende der Woche kann der beste Koch mit 3.000 Euro nach Hause gehen. Das Leben der Kandidaten verändern kann die Show „Mein Restaurant“, in der fünf Paare aus fünf verschiedenen Städten gegeneinander antreten. Innerhalb von acht Wochen muss jedes Paar unter gleichen Bedingungen ein selbst entwickeltes Konzept umsetzen, um sein eigenes Restaurant eröffnen zu können – kochen natürlich inklusive.

Die prominenten Fernsehköche

Besonders beliebt sind Kochshows mit prominenten Köchen. Einige davon wurden durch ihre Kochsendung regelrecht zum Star. Ein wahrer Publikumsliebling ist Horst Lichter, der zusammen mit seinem Kollegen Johann Lafer durch die Sendung „Lafer! Lichter! Lecker!“ führt. In jeder Sendung unterhalten sich und kochen die beiden mit zwei prominenten Gästen, wobei natürlich auch der Humor nicht zu kurz kommen darf. Der Frauenliebling unter den Köchen ist Alexander Herrmann, der seit Anfang des Jahres 2014 die Kochshow „Topfgeldjäger“ moderiert. Zur Sendung gehören neben dem Kochen ein Quiz sowie einige Running-Gags. Steffen Henssler übernahm vor kurzem die Sendung „Der Restauranttester“ von Christan Rach, in der er den Besitzern eines Restaurants, das Probleme hat, unterstützend zur Seite steht.

Der Grund für die Beliebtheit

Marktforscher sehen der Erfolg der Kochshows vor allem darin, dass sie ein freundliches und familiäres Umfeld schaffen. Nicht umsonst werden sie daher auch die „Seifenopern für reifere Menschen“ genannt. Die Fernsehköche freut es, denn Fernsehauftritte sind die beste Werbung für ihre eigenen Restaurants, während die jeweiligen Sender sich über gute Quoten freuen. Kochsendungen sind also ein Konzept, das für alle Seiten aufgeht! Wann die Kochsendungen laufen, erfahren Sie im Fernsehprogramm auf hoerzu.de.

Bild gestellt von: STAR PRESS

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…