Lanvin Paris – französischer Charme mit Tradition

Französische Modehäuser, die schon fast vergessen waren, feiern gerade wieder ein grandioses Comeback. Unter ihnen ist auch Lanvin Paris, dass durch feminine, chice Mode mit hübschen Details immer wieder überzeugt.


Lanvin Paris, das älteste französische Modehaus wurde bereits 1889, ursprünglich als Hutgeschäft, von Jeanne Lanvin gegründet. Nebenher designte Lanvin kurze Hängerkleidchen, die wesentlich luftiger zu tragen waren, als der traditionelle Stil ihrer Zeit. Zudem schuf sie als eine der ersten in der berühmten Rue-du Faubourg-St-Honoré 22 in Paris ein vollständiges Haute-Couture-Haus mit Abteilungen für Parfüms, Damen-, Herren- und Kinderkleidung.

Lanvin Paris wurde für einen Style bekannt, der sich vor allem durch klassische Eleganz und besondere Raffinesse auszeichnete. Die Kreationen waren nie zu gewagt oder zeigten zu viel Haut, sondern waren stets mit verspielten Details wie Perlen, Schleifen oder Spitze geschmückt, die den Designs eine besondere Note verliehen.

Der Designer des modernen Lanvin Paris

Heute ist der Marokkaner Alber Elbaz für Lanvin für das Design der schon fast vergessenen und doch wieder auferstandenen Modemarke verantwortlich. In seinen Kollektionen vereint sich auch heute der Pariser Chic gepaart mit Eleganz und einem Twist, der die absolut tragbare Mode zu einem Highlight macht.

2005 gewann Elbaz den hochrangigen „CFDA International Designer of the Year Award“ und 2007 wurde er vom Time Magazin zu einem der 100 einflussreichsten Menschen der Welt gekürt.

Lanvins Trendinterpretation Herbst/Winter

Lavin Paris interpretiert auch diesen Herbst/Winter die Modetrends auf eine klassische, feminine Art. Kleider und Pumps mit wildem Leopardenmuster, Taschen mit Kettenhenkeln und edle gesteppte Satinabendtaschen spiegeln die Trends auf Pariser Weise wieder. Der Flair schon längst vergessener Zeit wird mit braun, grau, creme, rot  und schwarz und minimalistischen Farbakzente in Form einer einzelnen magentafarbenen Ansteckblume gefeiert. Fließende Stoffe, Spitze, Seide und Leder geben den klassischen Formen einen aktuellen Schliff. Accessoires aus Perlen, filigranen Blättern, Schleifen und Strassblüten geben zudem eine Prise Grand Dame zu dem edlen Chic.

Lanvin Paris ist wieder da und garantiert mit modern interpretiertem klassischem Design einen grandiosen und unvergesslichen Auftritt.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Besondere an einem englischen Internat

Vielleicht haben Sie sich auch schon überlegt, ob ein englisches Internat etwas für Ihre K…