Online-Glücksspiel: Welche Möglichkeiten gibt es?

Beim Thema Glücksspiele über das Internet ergaben sich in den letzten Jahren immer wieder Fragen, welche Politik und Gerichte beschäftigten. In Deutschland stand hierbei das staatliche Glücksspielmonopol in besonderer Weise auf dem rechtlichen Prüfstand. Hierzu haben sowohl Europäischer Gerichtshof als auch das Bundesverfassungsgericht wegweisende Entscheidungen getroffen. Diese wurden zwischenzeitlich durch Parlamente und Regierungen nachvollzogen. Durch einen neu gefassten Glücksspielstaatsvertrag herrscht inzwischen in weiten Teilen des Internetglücksspiels Rechtssicherheit.

Lotto bequem per Internet spielen

Das zwischenzeitliche Verbot von Lotto-Angeboten im Internet wurde am 15. Dezember 2011 durch den Glücksspieländerungsstaatsvertrag aufgehoben. Diese Aufhebung betrifft nicht nur die klassische Lotterie „6 aus 49“ sondern auch die Klassenlotterien. Insofern lassen sich nicht nur Lottoscheine im Internet ausfüllen, sondern außerdem SKL-Lose online kaufen. Doch auch sonst wurden neue Regeln in Bezug auf bestimmte Glücksspielarten eingeführt. Seit Dezember 2011 ist es beispielsweise außerdem möglich, private Sportwetten im Internet anzubieten. Da hierfür zwanzig Konzessionen vorgesehen waren, hat man heute als Sportfan in Sachen Sportwetten die große Auswahl und durch den hohen Konkurrenzdruck deutlich bessere Quoten. Weitere Informationen erhalten Sie auf dieser Ratgeberseite: www.ratgeber-skl-boesche.de.

Online-Poker bleibt weiterhin verboten

Weiterhin verboten sind in Deutschland dagegen Online-Poker sowie Casinospiele wie Roulette und Black Jack. Der Grund dafür liegt in den fehlenden Kontrollmöglichkeiten zur Verhinderung von Manipulationen. Allerdings ist fraglich, ob diese deutsche Haltung mit dem Recht der Europäischen Union in Einklang steht. Denn in einer Vielzahl anderer Staaten sind derartige Glücksspiele auch im Internet erlaubt. Die Nutzung dieser Angebote im Internet in Deutschland zu untersagen wirft wettbewerbsrechtliche Probleme auf, die in einer neuen Grundsatzentscheidung des Europäischen Gerichtshofes münden könnten.

Die Zukunft ist offen

Bis zu einer derartigen Entscheidung bleibt deutschen Spielern nichts anderes übrig, als in Sachen Internetglücksspiel auf Sportwetten und Lotterien auszuweichen. Hier sind die Angebote allerdings inzwischen so breit gefächert, dass trotzdem keine Langeweile aufkommt. Und bis zur möglichen Aufhebung des Pokerverbots kann man im Internet außerdem auf verschiedenen Plattformen intensiv üben, ohne dabei gleich um Geld zu spielen.

Urheber des Bildes: Calado – Fotolia

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…