Outsourcing verhilft Unternehmen zu einem effektiven Zeitmanagement

Wer ein Unternehmen betreibt, möchte in der Regel vor allem eines: hohe Umsätze und Erfolg verzeichnen. Meist verhält es sich so, dass man die eigene Zeit dann am effektivsten nutzt, wenn man das tut, was man am besten kann. Deshalb kann es durchaus sinnvoll sein, verschiedene Aufgaben aus dem eigentlichen Unternehmen auszulagern, um sich voll und ganz auf die eigenen Kernkompetenzen fokussieren zu können.

Outsourcing schafft freie Kapazitäten

Vor allem in Wachstumsphasen eines Unternehmens stellt sich oft die Frage, ob die Schaffung neuer Stellen der beste Weg ist, um den erhöhten Arbeitsanfall besser zu bewältigen. Sofern die Entwicklung später stagnieren sollte, werden gegebenenfalls Kürzungen auch im Rahmen des Personalbestands notwendig werden. Eine vernünftige Alternative hierzu ist es, die bisherigen Mitarbeiter arbeitsmäßig so zu entlasten, dass diese wieder mehr Zeit für ihre Hauptaufgaben haben. Denn gerade ungeliebte administrative Tätigkeiten oder das ständige Herausgerissenwerden aus der täglichen Arbeit durch Kundenanrufe summieren sich schnell zu einem hohen Maß an größtenteils unnötigem Zeitaufwand. Statt neue Kräfte einzustellen, kann es sich daher durchaus auszahlen, den bestehenden Personalstamm von solchen Arbeiten zu entlasten und diese an externe Dienstleister auszulagern.

Denn Kundenservice dezentralisieren

Eine Möglichkeit Zeit und Reisekosten zu sparen ist, den Kundendienst von externen Unternehmen ausführen zu lassen. Vor allem dann, wenn man als Firma keinen zentral gelegenen Firmensitz mit guter Verkehrsanbindung hat, zahlt es sich schnell aus, eigene Mitarbeiter nicht tagelang auf weite Reisen zu den deutschlandweit verstreuten Kunden schicken zu müssen.

Einsparpotentiale ergeben sich allerdings nicht nur im Bereich des Außendiensts. Auch innerhalb des Unternehmens kann sich ein Filter zwischen Kunden und Mitarbeitern positiv auf die Produktivität auswirken. Die Einrichtung eines hausinternen Telefondiensts lohnt sich hierbei erst ab einer bestimmten Größe. Bis zu diesem Zeitpunkt kann es durchaus Sinn machen, vollständig oder für bestimmte Zeiträume einen externen Telefonservice mit der Aufnahme von Kundenanfragen zu beauftragen.

Mehr Kapazitäten durch effektives Zeitmanagement

Wie beschrieben führt die Entlastung von Angestellten in Bezug auf administrative Tätigkeiten zu zusätzlichen zeitlichen Reserven. Werden diese zur eigentlichen Arbeit genutzt, kann auf diese Weise häufig die Schaffung neuer und teurer Arbeitsplätze vermieden werden. Mittel- bis langfristig sparen externe Dienstleister auf diese Weise also nicht nur Zeit sondern auch Geld.

Foto: santiago silver – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…