Rückenfreundlich leben – so schonen Sie Ihren Rücken

Schmerzzonen im Rücken

Schmerzzonen im RückenViele Menschen klagen regelmäßig über Rückenschmerzen, die Gründe dafür sind vielfältig. Insbesondere bestimmte Berufsgruppen sind in diesem Zusammenhang stark gefährdet. Möbelträger und Altenpfleger sowie alle Berufstätigen, für die das Heben schwerer Lasten zum Berufsalltag gehört, sind potenzielle Kandidaten für spätere Rückenleiden. Aber auch infolge einer Schwangerschaft oder aufgrund von Übergewicht können sich später Rückenbeschwerden bemerkbar machen.

Rückenschmerzen – was nun?

Rückenschmerzen sind immer unangenehm. Sie behindern bei der Arbeit sowohl körperlich als auch psychisch. Andauernde Fehlbelastungen der Wirbelsäule können auch zu einem sogenannten Hexenschuss führen. Dabei kann sich der Patient gar nicht mehr oder nur noch unter großen Schmerzen bewegen. Hier ist sofortiges Handeln angesagt. Gegen Rückenschmerzen muss nicht gleich mit der großen medizinischen Keule angekämpft werden. Da gibt es zuerst einmal eine ganze Reihe einfacher Übungen im Liegen und Stehen, welche die entsprechende Muskulatur stärken und die Schmerzen lindern. Wenn das nicht hilft, können sie durch einfache Hausmittel unterstützt werden. Diese reichen von Kampferöl oder Arnikasalbe zum Einreiben des Rückens über verschiedene Bäder mit pflanzlichen Zusätzen bis hin zu erwärmten Leinensäckchen, die zuvor mit Hirse gefüllt wurden.

Rückenschmerzen vorbeugen

Auch langes Sitzen hinter dem Schreibtisch im Büro kann Rückenschmerzen verursachen. Deshalb ist es wichtig, das Büro möglichst mit ergonomischen Büromöbeln einzurichten (mehr lesen auf joma.ch). Ein erster Schritt besteht darin, darauf zu achten, dass der Abstand zwischen der Höhe des Schreibtischs und der Sitzhöhe optimal ist. Entspanntes, aufrechtes Sitzen ist eine der Grundvoraussetzungen für das Vorbeugen von Rückenleiden. Dabei sollten die Körperteile entlang der Wirbelsäule wie Kopf, Brustraum und Becken zusammen mit der Wirbelsäule möglichst gerade ausgerichtet sein. Beim Heben und Tragen von schweren Gegenständen sollte darauf geachtet werden, den Oberkörper stets gerade zu halten, den Bauch einzuziehen und die Gegenstände möglichst nah am Körper zu tragen.

Rückenschmerzen adé!

Es gibt viele Gründe für Rückenschmerzen. Allerdings kann man selbst eine Menge dafür tun, damit es gar nicht erst dazu kommt: Mit Bewegung, ergonomischen Möbeln und einer gesunden Sitzhaltung zum Beispiel haben Rückenschmerzen keine Chance. Kommt es dennoch zu Schmerzen, sollte die genaue Ursache am besten von einem Arzt abgeklärt werden.

Image: drubig-photo – Fotolia

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…