Toshiba TG01 – ein weiteres Smartphone auf dem Markt.

Schon auf dem Mobile World Congress 2009 stellte Toshiba sein neues Windows-Mobile-Smartphone vor. Mit guten 9,9 mm ist das Toshiba TG01 sehr flach gehalten und das 4,1 Zoll große Display kann sich auch sehen lassen.

Toshiba lässt sich nichts nachsagen und eine ganze Menge Features im TG01 untergebracht. Somit findet man sogar einen Bewegungssensor,
welcher den Wechsel zwischen geöffneten Anwendungen ermöglicht, funktioniert ganz simpel, indem man das Handy einfach ganz leicht von links nach rechts schwingt.

Das kommt immer mehr in Mode, so mein Eindruck, denn auch bei den iPods von Apple wird diese praktische Funktion schon gern verwendet.

Im Vergleich zu anderen Smartphones hat Toshiba die Rechenleistung des TG01 nahezu verdoppelt und auch die div. Multimedia-Anwendungen laufen nun flüssiger, als wie man bspw. von den Vorgänger-Handys kennt. Allerdings muss man dafür Abstriche bei der Akkuleistung machen, denn das HSDPA Smartphone hat nur eine Kapazität von etwa 1000 mAh.

Das ist allerdings sehr knapp bemessen für ein Smartphone. Immerhin will auch der Snapdragon-Prozessor Qualcomm – welcher das Toshiba GT01 mit einer Taktfrequenz von 1 Gigahertz antreibt – mit Strom versorgt werden. Aber mehr Strom ließ ich sich in dem ‚Flachmann‘, der übrigens mit Windows läuft, wohl nicht unterbringen.

Farblich wird es ganz schlicht gehalten und wird nur in schwarz und weiß erhältlich sein. Was das Handy kosten wird ist allerdings noch nicht bekannt, Toshiba will das aber in Kürze bekanntgeben.

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen

One Comment

  1. Andy Dufresne

    25. August 2010 at 11:47

    Finger weg: Da hat ja mein Laptop die längere Akku-Laufzeit.
    Bei Ausser-Haus-Gebrauch immer Ladegerät im Hosensack mitnehmen! Dann doch lieber etwas dicker bauen! Fazit: Wer will mein Gerät? Dann ist dieser Ärger aus dem Sinn.

Mehr Wissen

Akkuschrauber

Do it yourself wird immer beliebter – egal, ob es sich dabei um Salben, Tees, Badezu…