Home Allgemeinwissen Bio-Bier – Nischenprodukt oder gesunde Alternative?

Bio-Bier – Nischenprodukt oder gesunde Alternative?

Bio-Bier war bis vor wenigen Jahren ein exotisches Gebräu in den Regalen der Bio-Supermärkte. Mittlerweile finden sich auch in hippen Bars und Discos zahlreiche Exemplare des ökologisch hergestellten Gerstensafts. Höchste Zeit für einen Test der beliebtesten Bio-Bier Sorten!

Bio-Bier stellen sich viele als ein dickflüssiges, bräunliches Gesöff aus der Ploppflasche vor, das mit einem spritzigen Pils nichts am Hut hat. Bis vor kurzem führten Bio-Biere noch ein Nischendarsein im Schatten der grossen Namen der Bierindustrie. Doch der Zeitgeist hat auch diese heilige Bastion der deutschen Lebensmittel erklommen, und die Nachfrage nach ökologisch gebrautem Gerstensaft ist immens gestiegen. Bio ist hip, und Bier sowieso. Doch kommen die Öko-Pilsener auch an den Geschmack der massenorientierten Produkte aus den grossen Brauereien heran?

 Bio-Bier – Nur was für Ökofritzen?

Anhand der meisten Etiketten könnte man das zwar vermuten, doch der   Mainstream Trend geht eindeutig in Richtung Bio. Immer mehr Tankstellen und  Getränkehändler führen Bio-Bier im Sortiment, und hier greifen auch jüngere Leute gerne mal zu.

Bio-Bier – Wie ist das mit dem Geschmack?

Generell lässt sich feststellen, das Bio-Bier sich praktisch nicht von konventionell gebrauten Varianten unterscheiden lässt. Zu diesem Schluss kam auch Öko-Test, die unlängst einen umfangreichen Test von Bio-Bieren durchführten. Natürlich muss die Sorte identisch sein, das heisst ein dunkles Bock kann auch nur mit einem dunklen Bier mit ähnlichem Alkoholgehalt verglichen werden.

Natürlich gibt es mehr Bio-Biere, die etwas trüber daherkommen als ein klares Pilsener, doch durch spezielle Filtermechanismen ist die Herstellung von Bio-Pils kein wirkliches Problem.

Bio-Bier – Die beliebtesten Sorten

Weit verbreitet ist das Neumarkter Lammsbräu aus der Oberpfalz. Seit über 30 Jahren widmet sich die Brauerei ausschliesslich ökologisch erzeugten Produkten. In jedem grossen Bio-Markt findet sich das Lammsbräu im Regal, und es ist trotz seines etwas höheren Preises sehr empfehlenswert.

Schnell verfügbar und durchaus  lecker ist auch das Hausbier von Bioland, das in den Filialen der grossen Kette angeboten wird. Dazu kommt noch ein ansprechendes Design im Retrolook.

Eines der besten Bio-Biere ist sicherlich das Pilsener Heinz vom Stein, das auch als „der Wilde“ angepriesen wird. Hier verbinden sich die besten Eigenschaften eines charaktervollen Bio-Bieres mit der guten Trinkbarkeit eines Pilseners. Auch wenn es nicht an jeder Ecke zu haben ist, empfiehlt sich ein Testdurchgang mit diesem leckeren Gebräu.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Heat-Sticks: Gesunder Rauchgenuss oder schädlicher Marketing-Streich?

Überall auf der Straße sieht man auf Werbeflächen gut aussehende Menschen mit einem sogena…