Home Allgemeinwissen Biokosmetik – die Kraft aus der Natur

Biokosmetik – die Kraft aus der Natur

Der Kosmetikmarkt boomt in allen Bereichen. Besonders Naturkosmetik wird immer beliebter. Sie zeichnet sich durch natürliche Inhaltsstoffe und eine bessere Verträglichkeit für empfindliche Haut und Allergiker aus. Wirkstoffe aus der Natur haben eine genauso kraftvolle Wirkung, wie künstlich hergestellte Produkte.

Was ist Naturkosmetik?

Biokosmetik zeichnet sich dadurch aus, dass sie aus rein biologischen Rohstoffen, tierischer oder pflanzlicher Herkunft, gewonnen wird. Sie hat nicht nur den Vorteil, dass sie häufig für die Haut verträglicher ist, sondern wird in der Regel auch umweltschonend hergestellt. Für Verbraucher mit ökologischem Bewusstsein ist sie also eine gute Alternative zu konventionellen Produkten. Da der Begriff sehr weitläufig gebraucht wird, sollten Sie beim Kauf darauf achten, dass Sie Produkte mit der Kennzeichnung „kontrollierte Naturkosmetik“ wählen. Diese sind garantiert Bio.

Wertvolle natürliche Wirkstoffe

Ein wirkungsvolles Naturprodukt ist zum Beispiel die Feige. Sie verfügt über einen hohen Anteil der Vitamine A, B und C sowie pflegende Zuckerverbindungen und zahlreiche Mineralstoffe. Dadurch spendet sie der Haut viel Feuchtigkeit und eine gute Spannkraft. Auch Basilikum, das sonst eher aus der Küche bekannt ist, wird in immer mehr Biocremes und Haarpflegemitteln verwendet. Die Pflanzenstoffe haben eine kräftigende Wirkung und können brüchiges Haar effektiv stärken. Im Frühjahr, wenn sich die ersten Sonnenstrahlen zeigen, wird ein medizinischer Sonnenschutz (siehe z.B. bei Eucerin) häufig vernachlässigt. Besonders Öle eignen sich besonders gut als Sunblocker. Sesamöl kann zum Beispiel bis zu 30 Prozent der UV-Strahlung abblocken und macht die Haut außerdem geschmeidig. Eine Alternative ist Kokosöl, hier fällt die Wirkung ein wenig geringer aus, dafür duftet die Haut verführerisch nach Kokos.

Natürlich schön gepflegt

Natürliche Produkte haben längst alle Bereiche der Kosmetik erreicht und ermöglichen so eine biologisch unbedenkliche Pflege von Haut und Haaren. Hierfür werden einzig Wirkstoffe aus der Natur angewendet, die einen schonenden Effekt auf empfindliche Haut haben. Informieren Sie sich aber trotzdem über die Hautverträglichkeit, da nicht jeder Hauttyp auf Pflegeprodukte gleich reagiert.

IMG: Stefan Körber – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Weniger Stress im Alltag – so klappt es mit der Entspannung

Unser Alltag ist voll von Terminen und Aufgaben – oft bleibt kaum genug Zeit, einfach mal …