Home Technik Das Acer Aspire One 532G wird in Barcelona vorgestellt

Das Acer Aspire One 532G wird in Barcelona vorgestellt

Das taiwanische Computerunternehmen Acer stellt auf dem Mobile World Congress in Barcelona (15. bis 18. Februar) sein neues Netbook Aspire One 532G vor. Das besondere an dem Netbook ist die Nvidia Optimus Technologie, die es erlaubt, zwischen einer Grafikkarte und einem Grafikchip zu wechseln, um so Energie zu sparen.

Beim Acer Aspire One 532G handelt es sich um ein Netbook mit einem Aton N450 Prozessor von Intel. Das Aspire One 532G besitzt sowohl eine integrierte Intel Grafikeinheit als auch einen Nvidia ION-2 Grafikchip. Durch die Nvidia Optimus Technologie wird zwischen den beiden Grafik-Systemen umgeschaltet.

Acer hat das Netbook mit 2 Grafiksystemen ausgestattet

Das besondere an der Technologie des Acer Aspire One 532G ist, dass die Umschaltung automatisch von statten geht, ohne dass der User es merkt. Wird beispielsweise eine hohe Grafikleistung gebraucht, etwa beim Abspielen von Inhalten in HD-Qualität, wird automatisch der leistungsstärkere Nvidia ION-2 Grafikchip gestartet. Ansonsten arbeitet der Computer mit der integrierten Grafikeinheit von Intel, was vor allem im Office-Betrieb (Textverarbeitung, Tabellenkalkulation) Strom spart. So schont man die Umwelt und sorgt gleichzeitig für eine längere Akkulaufzeit.

Das Aspire One 532G mit Netbook-typischer Ausstattung

Das Acer Aspire One 532G ist zudem mit einer integrierten HDMI-Schnittstelle ausgestattet, um HD-Qualität auf einem Fernsehgerät abspielen zu können. Ansonsten soll das Gerät über die für Netbooks typische Ausstattung verfügen: Das Acer Aspire One 532G soll über 2 GB Arbeitsspeicher, eine bis zu 320 GB große Festplatte sowie die üblichen Netzwerkfunktionen (Bluetooth, WLAN, UMTS) haben (mehr zum Hersteller siehe hier).

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…