Home Allgemeinwissen Eine Mietwohnung in Berlin finden

Eine Mietwohnung in Berlin finden

Wohnen in Berlin kann man laut Angeboten eines führenden Online-Portals warm zwischen 496,- bis 23.000,- EUR (pro Monat!). Es wird über und unter diesen Werten auch noch Gelegenheiten geben. In der Metropole gilt mehr als anderswo: Lage Lage Lage. Auch in den Neubauvierteln Marzahns oder Hellersdorfs kann man wohnen, ebenso in den Hinterhöfen Kreuzbergs oder Friedrichhains. Aber wer möchte das schon, wenn er anders kann. Wohnen in Berlin ist schließlich ein Bekenntnis zur Weltstadt (das war es bis 1989 eindeutig nicht, egal ob Ost-oder Westberlin).

Ein starkes Preisgefälle

Die besten Lagen und somit höchsten Preise findet man in Mitte, Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau, Friedrichshain und Reinickendorf. Die Nähe zu den Zentren Potsdamer Platz, Alexanderplatz, Kurfürstendamm und Tiergarten sind das entscheidende Kriterium, Ost-oder Westberlin spielt keine Rolle mehr. Da es mit dem Tiergarten innerstädtisch einen großen Park gibt, wohnt man auch absolut Innercity in der Nähe der Natur.
Natürlich gibt es im Detail große Unterschiede, die sich nicht nur aus dem Zustand der Wohnung selbst, sondern auch aus Ausblick (sehr wichtig), Nachbarschaft und Infrastruktur ergeben. Es ist hierbei zu bemerken, dass Verkehrsanbindungen gerade im Innenstadtbereich so vorbildlich funktionieren wie kaum in einer anderen deutschen Großstadt. Es gibt U-Bahn, S-Bahn, Tram (Straßenbahn) und Bus, die im Minutentakten fahren, auch ohne allzu häufiges Umsteigen erreicht man viele Ziele sehr bequem. Wohnen in Berlin macht aus diesem Blickwinkel Spaß. In 1-A-Kudammlage in einem exklusiven Altbau mit Erker und Natur vor dem Fenster, auf 280 m² in fünf Zimmern, mit 2-3 PKW-Stellplätzen und weiterem Nebengelaß wohnt man für 3.920,- EUR kalt, also 14,- EUR/ m².

Naturnahe oder in der City?

In Nähe Tiergarten in einem freistehenden Würfel-Neubau gibt es Wohnen in Berlin auf 272 m² für 6807,- EUR kalt, sprich 25,- EUR/ m². Die Upper East Side in Mitte bietet ein Penthouse Maisonette auf 310 m² für 4960,- EUR = 16,- EUR/m². Nur ein klein wenig entfernter vom Zentrum, nämlich in Friedrichshain, können wir Wohnen in Berlin in einem Luxus-Penthouse am Wasser für 3400,- EUR kalt auf 260 m², was nur noch 13,- EUR/ m² entspricht.
In Berlin-Grünau, einer sehr schönen naturnahen Gegend, kosten 282 m² mit Blick auf den Fluss Dahme nur noch 2820,- EUR, also 10,- EUR/ m². Dafür sind wir hier vom Zentrum (Potsdamer Platz) 25 km entfernt. Wieder näher am Zentrum, nämlich in Friedrichshain, diesmal aber in einem voll sanierten Hinterhof kostet der Quadratmeter Wohnen in Berlin nur noch 6,- EUR. Der Zustand der beschriebenen Objekte ist, soweit online ersichtlich, sehr gut bis vorbildlich.

Foto: AKhodi – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Was ist eigentlich Intuition?

Die vorherrschende Meinung lautet, dass Frauen besonders viel Intuition und Männer eher ke…