Home Allgemeinwissen Förderpreis Ökologischer Landbau 2009

Förderpreis Ökologischer Landbau 2009

Zum Ende der Grünen Woche in Berlin wurde der Förderpreis Ökologischer Landbau 2009 verliehen.

Preisträger ist in diesem Jahr der bundesweit tätige Verein Dreschflegel aus Witzenhausen. Der Verein produziert seit Jahren erfolgreich biologisches Saatgut von Gemüse, Blumen, Kräutern und alten Kulturpflanzen. Mit zwölf Artikeln hat der Verein verdeutlicht, wie die gentechnikfreie Saatgutarbeit in Zukunft aussehen sollte. Diese ist derzeit noch nicht gesetzlich geregelt, sodass sich Verbraucher und Produzenten mit einer Grauzone konfrontiert sehen, die leider immer wieder schon schwarzen Schafen der Branche ausgenutzt wird.

„Diese Auszeichnung stärkt die Zusammenarbeit der ökologisch wirtschaftenden Betriebe über die Ländergrenzen hinweg“, sagte Andreas Steinert als Vorsitzender des Netzwerkes Ökologischer Landbaubetriebe Eichsfeld (NÖB). Ziel sei es, die biologische Züchtung zu fördern.

Der mit 7500 Euro dotierte Preis wurde auf der Grünen Woche von Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner überreicht.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…