Home Geisteswissenschaften Literatur Irina Korschunow – Langsamer Abschied

Irina Korschunow – Langsamer Abschied

Mit ihrer kraftvollen Sprache entführt Irina Korschunow den Leser in eine Liebesgeschichte voll Zärtlichkeit und Leidenschaft und dem Schwur für immer zusammen zu bleiben – in eine Liebesgeschichte, die ein tragisches Ende nimmt.

Nora und Pierre lernen sich während des Studiums in Göttingen kennen. Sie, angehende Kunsthistorikerin, er, Physiker mit außergewöhnlichem Talent, könnten unterschiedlicher nicht sein. Und doch,als Pierre Nora fragt, ob sie für immer bei ihm bleiben will, sagt sie ja. Ja zu Pierre, der ,,die Erde beben lässt“ und mit dem sie den Rest ihres Lebens verbringen will. Sie lieben und lachen, streiten und vertragen sich. Für alle ist klar: Pierre und Nora gehören zusammen.

Bis sich nach 17 Jahren Ehe ein Schatten über die Beziehung legt. Die Traumkarriere, das Traumhaus soll durch einen weiteren Traum ergänzt werden – ein Kind! Doch die sehnlich erwünschte Schwangerschaft bleibt aus. Liegt es an Nora? Oder doch an Pierre?
Als Nora ihren Mann mit den Vermutungen konfrontiert, platzt ein wohl gehütetes Geheimnis. Pierre hat schon ein Kind. Die kleine Annika, seit drei Jahren das verschwiegene, parallel geführte Leben von Pierre. Pierres Lüge, die Nora aufzufressen droht, Noras Ultimatum, dass Pierre sich entscheiden müsse, was ihn innerlich zerreißt, stellt die Ehe auf eine harte Probe.

Werden Pierre und Nora wieder zueinander finden? Noch ehe sie es herausfinden sollen, wendet ein tragischer Unfall das Leben der beiden für immer. Im Streit auseinander gegangen, liegt Pierre plötzlich im Koma und Nora hat keine Chance ihm zu erklären, dass sie bei ihm bleiben wird, für immer! Dass die kleine, unschuldige Annika auch eine Chance für sie beide sein könnte. Dass Pierre sich nicht entscheiden muss. Verfangen im Labyrinth von Schmerz und Schuldgefühlen lässt Nora ihre und Pierres Geschichte wieder aufleben und zieht den Leser in eine leidenschaftliche Liebesgeschichte und ein Leben, welches bestimmt wird von der Hoffnung und den kurzen Momenten, in denen Pierre da ist, ohne wirklich Pierre zu sein.

Irina Korschunow veröffentlichte zahlreiche Romane und gehört zu den populärsten Kinder-und Jugendbuchautorinnen.

–> Für alle Fans von ,,Das Luftkind“ von Irina Korschunow

Werbung
Mehr laden
Load More In Literatur
Comments are closed.

Mehr Wissen

Wie entsorge ich Öl und Fett am besten?

Im Abfluss der Küchenspüle landet nicht nur Abwasser: Lebensmittelreste gelangen ebenfalls…