Home Gesellschaft Jeder zehnte Deutsche ist überschuldet

Jeder zehnte Deutsche ist überschuldet

Die aktuellen Erhebungen der Wirtschaftsauskunftei Creditreform belegen, dass sich an der Verschuldungssituation privater Personen nichts geändert hat. Wie schon im Vorjahr gelten rund 6,58 Millionen Deutsche als überschuldet.


Arbeitslosigkeit, Krankheit und Konsumverhalten

Wie die Wirtschaftsauskunftei ermittelte, sind rund 9,81 Prozent der aktuell in Deutschland lebenden 67,13 Millionen volljährigen Personen nicht mehr in der Lage, ihre Schulden tatsächlich zurückzahlen zu können. Die durchschnittliche Höhe der Verbindlichkeiten liegt demnach bei 33.500 Euro pro Kopf und 221 Millionen Euro insgesamt. Als häufigste Ursachen wurde neben Arbeitslosigkeit und langwieriger Krankheit vor allem unverantwortliches Konsumverhalten ins Feld geführt. Insbesondere teure Kommunikationstechnik, Textilien oder Autos, die bevorzugt auf Raten gekauft werden, verführen zur Überschuldung, so dass der Überblick schnell verloren geht. Fällt dann noch das Einkommen aus, ist der Weg in die Verschuldung vorgezeichnet. In vielen Fällen ist die Konsultation einer professionellen Schuldenberatung durchaus eine Möglichkeit, seine finanziellen Verhältnisse wieder in den Griff zu bekommen, solange ausreichend Einkommen generiert werden kann.

Schuldenberatung konsultieren – Situation offen darstellen

Der Gang ist mit Sicherheit nicht einfach, denn die Offenlegung von Schulden und Zahlungsproblemen wird gern mit einem persönlichen Versagen gleichgesetzt. Falsche Scham ist hier aber nicht angebracht, sondern ein direktes Angehen der aufgelaufenen Probleme. Schuldnerberater (mehr dazu unter www.schuldendirekthilfe.de)verschaffen sich zunächst einen Überblick, analysieren die realistischen Möglichkeiten, die aufgelaufenen Schulden aus eigener Kraft abtragen zu können und werden darauf aufbauende Empfehlungen geben. Eine Variante ist die Verhandlung mit den Gläubigern, um zum einen Zahlungspläne oder zum anderen Vergleiche zu erzielen. Wichtig ist in jedem Fall, dass aktiv auf die Zahlungsempfänger zugegangen wird, um die Situation zu erklären und eine gemeinsame Lösung zu finden. Besteht gar keine Chance auf Schuldenabbau, bleibt nur der Weg in die Privatinsolvenz, um nach einigen Jahren neu anfangen zu können.

Schuldensituation in Deutschland – keine Verbesserung zum Vorjahr

Wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform ermittelt hat, ist keine Entspannung bei der privaten Verschuldung zu verzeichnen. Wie schon im Jahr 2012 sind rund 10 Prozent der Erwachsenen in Deutschland nachhaltig überschuldet. Eine professionelle Schuldenberatung ist der sinnvolle Ausweg aus dieser Situation, um die Probleme aktiv angehen und die notwendigen Konsequenzen ziehen zu können.

Bild: fovito – Fotolia

Mehr laden
Load More In Gesellschaft
Comments are closed.

Mehr Wissen

Arbeitsschutz 4.0: Politik reagiert auf wachsende psychische Belastung

Das Arbeitsschutzgesetzt soll die Gesundheit der Beschäftigten schützen und jegliche Gefäh…