Home Technik Medion Akoya P7300 D – Neuer Aldi-Computer kurz vor Weihnachten!

Medion Akoya P7300 D – Neuer Aldi-Computer kurz vor Weihnachten!

Wer hätte das gedacht? Circa einen Monat vor Weihnachten gibt es wieder einen neuen Aldi-Computer, der wie immer mit diversen Features auftrumpfen kann.

Ab Donnerstag den 27. November wird es bei Aldi wieder einen neuen Desktop-PC geben. Und zwar den Medion Akoya P7300 D für circa 700 Euro.

Ausgestattet ist der neue mit einem Intel Core 2 Quad Prozessor des Typs Q8200 mit 2,33 Gigahertz Taktung und 1333 Megahertz Front-Side-Bus. Dazu gibt es vier Gigabyte Arbeitsspeicher, die im Dual Channel betrieben werden.

Die Speicherkapazität ist durch eine ein Terabyte große Festplatte gegeben, die mit externen Festplatten mittels der praktischen Festplattenablage leicht erweitert werden kann.

Grafisch bedient sich der Aldi-PC einer Nvidia GeForce 9600 GT Grafikkarte, die aktuelle Spiele flüssig darstellen sollte und praktischerweise auch über einen HDMI-Ausgang verfügt – vor allem für Entertainment-Freunde gut geeignet.

Medial trumpft der Aldi-Computer in gewohnter Weise auf. Mit einem Analog-, DVB-T- und DVB-S-Tuner inklusive Fernbedienung dient der Computer so auch als Fernseher.

Dazu gibt es bekannte Features wie Wlan mit n-Standard, DVD-Brenner, ein umfangreiches Software-Paket und zahlreiche Anschlüsse.

In dem Gesamtpaket finden sich auch noch eine Tastatur und Maus, sowie drei Jahre Garantie von Aldi.

Alles in Allem wieder eine recht gelungene Kombination. Und zu einem durchaus lobenswerten Preis.

Mich stört lediglich die Größe. Zwar ist der Computer nicht riesig, aber ich bin eben eher ein Freund kleiner Geräte.

Homepage Aldi.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Mobiles Glücksspiel: Lohnen sich Casinos auf dem Handy?

Lange vorbei sind die Zeiten, in denen Spieler nur die Wahl hatten zwischen herausgeputzte…