Home Allgemeinwissen Mit diesen Tipps bekommen Unternehmen mehr Follower auf Twitter

Mit diesen Tipps bekommen Unternehmen mehr Follower auf Twitter

Mit mehr als 200 Millionen aktiven Nutzern weltweit führt für Unternehmen an Twitter so gut wie kein Weg mehr vorbei. Allerdings liegen in der Nutzung sozialer Netzwerke im Internet viele Fallstricke verborgen. Deshalb sollten zumindest ein paar grundsätzliche Regeln beachtet werden, um die Online-Kommunikation per Twitter für Unternehmen möglichst effektiv zu gestalten.

In der Kürze liegt die Würze

Wer Twitter nutzt, will nicht lange lesen. 140 Zeichen pro Tweet bilden die Obergrenze. Noch besser ist es, Nachrichten nicht länger als einhundert Zeichen werden zu lassen. Auch bei der Verwendung von Hashtags kommt es in entscheidender Weise auf die richtige Dosierung an. Tweets unter Verwendung von Hashtags sind meist erfolgreicher als ohne, weil sie einfacher gefunden werden können. Umgekehrt führt eine Überfrachtung dazu, dass ein Tweet schwer lesbar wird. Ein bis zwei Hashtags pro Tweet erweisen sich meist als optimal. Eine weitere Möglichkeit, um mehr Aufmerksamkeit zu erlangen, ist die Einbindung von Bildern. Die Interaktionsrate erweitert sich dadurch regelmäßig auf das Doppelte.

Unkonventionelle Wege führen zum Ziel

Nur etwa jedes fünfte Unternehmen twittert am Wochenende. Hier wird viel Potential verschenkt, denn gerade an Samstagen und Sonntagen widmen sich viele Nutzer den verschiedenen sozialen Netzwerken mit deutlich mehr Zeit und Entspannung. Diese höhere Bereitschaft zur Interaktion lässt sich nutzen. Hierfür müssen Mitarbeiter nicht ihre Wochenenden opfern. Vielmehr lassen sich Tweets über entsprechende Tools nach einem individuellen Zeitplan terminieren. Abseits der Wochenenden wird Twitter verstärkt kurz vor und nach der Arbeit genutzt. Insofern haben Tweets vor allem am frühen Morgen sowie am späteren Nachmittag erhöhte Chancen auf eine breite Wahrnehmung. Gleiches gilt für die höfliche Bitte um Weiterverbreitung: Ein Ausdruck dieser Höflichkeit bedeutet das Ausschreiben des Wortes „Retweet“ statt der Nutzung der Abkürzung „RT“.

Mehrere Altersgruppen ansprechen

Nach und nach erobert das Internet immer breitere Schichten von Nutzern, auch im fortgeschrittenen Alter. Pensionäre und Rentner verfügen über viel Zeit und in der Regel über ein gutes Auskommen. Folglich sollten Nachrichten per Twitter so gehalten werden, dass sie möglichst viele Altersgruppen ansprechen. Bei Befolgung dieser einfachen Regeln steht einem Erfolg auf Twitter für Unternehmen nichts mehr im Wege. Allerdings kommt es nicht zuletzt auch auf den Mehrwert der Nachrichten an, um dauerhaft erfolgreich zu sein.


Artikelbild: vector_master – Fotolia

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Mobiles Glücksspiel: Lohnen sich Casinos auf dem Handy?

Lange vorbei sind die Zeiten, in denen Spieler nur die Wahl hatten zwischen herausgeputzte…