Home Technik Primus 42 FHDTV 100R von Metz – High Tech made in Germany

Primus 42 FHDTV 100R von Metz – High Tech made in Germany

Auf der IFA in Berlin gab es dieses Jahr auch Produkte von Metz zu sehen. Unter anderem der Primus 42 FHDTV 100 R, der seinen asiatischen Konkurrenten ordentlich Beine machen soll.

Der 42-Zoll große Full-HD-Fernseher aus dem Hause Metz braucht sich sicherlich nicht vor seiner Konkurrenz zu verstecken. In dem Gerät finden sich wie bei anderen LCD-Fernseher der neueren Generation die 100-Hertz-Technologie, ebenso wie das Prädikat Full-HD und ein integrierter analog- und digital-Tuner.

Die Bildqualität soll dabei die mecavisionHD-Bildtechnologie gewährleisten. Die Dynamic Motion Compensation (DMC) wurde zusätzlich speziell für die Bewegungskorrektur entwickelt um fließende Bewegungen besser darzustellen.

Für einen ordentlichen Sound sind die Lautsprecher unterhalb des Bildschirms verantwortlich. Diese bestehen aus einem Zwei-Wege-Audio- und Bassreflex-System und erzeugen den SRS WOW Sound. Praktischerweise kann man dieses Audiosystem in Verbindung mit einem 5.1-Sound-System als Center-Speaker einsetzen.

An den Primus 42 FHDTV 100 R kann man auch einiges anschließen. Er verfügt nämlich nicht nur über drei HDMI-Anschlüsse, sondern auch über eine DVI-I-Schnittstelle, sowie diverse andere Anschlüsse (Scart, YUV, Fronteingänge für Camcorder, Kopfhörer etc.).

Ein nettes Plus ist sicherlich die integrierte 250 Gigabyte große Festplatte, die es ermöglicht das TV-Programm bis zu 50 Stunden (in HDTV-Qualität) aufzunehmen.

Über das Design lässt sich trotz hochwertiger Verarbeitung sicher streiten, aber jenseits des Äußeren vermisse ich gewisse Features. So fehlt meines Erachtens ein intelligentes Energiemanagement. In Zeiten der stetig steigenden Energiekosten (von der Umweltbelastung mal abgesehen) sollte eine effizientere Nutzung der Energie auch ein Produktionsaspekt sein.

Allerdings ist das Gerät mit einem Preis von circa 5000 Euro nicht gerade ein Schnäppchen und wird wohl nicht in jedem Haushalt zu finden sein.

Ob man nun in unserer Geiz-ist-geil-Gesellschaft in diesem Sektor mit dem Emblem „Made in Germany“ mit so einem Preis punkten kann, steht außerdem auf einem anderen Blatt und ist eine ganz andere Diskussion.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…