Home Allgemeinwissen Scheffler plant feindliche Übernahme der Continental AG

Scheffler plant feindliche Übernahme der Continental AG

Der für seine Übernahmetaktiken in der Wirtschaftswelt berüchtigte Familienkonzern Scheffler hat sich über ein Bankenkonsortium Optionen auf einen Aktienkauf bei der Continental AG gesichert. Sollte Scheffler die Option wahrnehmen, so hätten sie einen dreißigprozentigen Anteil am Unternehmen.

Dabei läuft in Sachen Scheffler und Continental 2008 alles etwas zivilisierter ab als 2004. Da hatte Scheffler den direkten Mitkonkurrenten FAG Kugelfischer in einer überraschend abgelaufenen feindlichen Übernahme direkt geschluckt. Jetzt wurde sich ein größerer Fisch vorgenommen: Schließlich ist die Continental AG doppelt so groß wie der von Maria-Elisabeth Scheffler geführte Familienkonzern. Deswegen werden jetzt Verhandlungen geführt, bevor ein Angebot abgegeben werden soll.

Continental kündigte an, sich gegen eine feindliche Übernahme zu wehren. Als Resultat dieser Ankündigung stieg die Continental-Aktie um 22 %. Man darf gespannt sein, wie sich der Kampf entwickelt – die Börse hat jedenfalls schon mal heftig reagiert.

  • Moderne Kalenderführung – digital oder analog?

    Die unverzichtbare Basis einer effizienten Zeitplanung ist immer ein gutes Kalendermanagem…
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Internet als Wissensspeicher

Seit Anbeginn der Menschheit lernen wir ständig dazu. Das ist natürlich, doch die Evolutio…