Home Allgemeinwissen Stehen Frauen immer auf Muskeln?

Stehen Frauen immer auf Muskeln?

Frauen stehen auf vieles. Sie haben oft eine hohe Affinität zu Schuhen und geben einen Haufen Kohle für Klamotten aus.

Wir Frauen mögen Candle-Light Dinner und freuen uns über Blumen. Frauenherzen sind gar nicht so schwer zu erobern, wenn man weiß, wie wir Frauen ticken. Aber es geht ja nicht nur um die inneren Werte, auch das Äußere eines Mannes ist nicht unwichtig, wenn sich die Frage stellt, auf was wir Frauen eigentlich so stehen.

Nicht nur, das wir Frauen meist große Männer bevorzugen, nee, sie müssen uns schon auch das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit vermitteln können.

Und jeder Mann weiß nahezu instinktiv, dass Frauen ein hohes Schutzbedürfnis haben. Noch dazu strahlen Männer mit Muskeln und einer guten körperlichen Fitness Gesundheit und Wohlbefinden aus.

Trotzdem, nicht alle Frauen stehen auf Muskeln, schon gar nicht, wenn sie bergeweise aufgepumpt sind und eher nach körperfremden Deformationen als nach Muskeln aussehen. Das schreckt die meisten Damen vor allzu bepackten „Muskelprotzen“ zurück.

Das ästhetische Empfinden ist zwar von Frau zu Frau unterschiedlich, aber mal ganz ehrlich, nur die wenigsten Frauen fühlen sich zu exorbitanten Muskelpaketen hingezogen.

Was vielleicht daran liegen mag, das die extremen Bodybuilder unter einem typischem Männer-Klischee leiden. Viele Muskeln und wenig im Köpfchen ist nur eines davon und wohl das meist verbreitete.

Leider ist dieses Klischee genauso in den Köpfen verankert, wie jenes, dass Frauen immer auf Muskeln stehen.

Die Wahrheit ist aber, wir Frauen lieben Männer, die auf ihr Äußeres achten und an sich arbeiten, solange es im Rahmen bleibt. Und dieser ist ja nur eine Frage, der Individualität. Von typisch-Frau kann man hier also so gar nicht reden ;-).

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Weniger Stress im Alltag – so klappt es mit der Entspannung

Unser Alltag ist voll von Terminen und Aufgaben – oft bleibt kaum genug Zeit, einfach mal …