Home Gesellschaft Unsichtbare Helfer im Hintergrund – unterschätzte Berufe kurz vorgestellt

Unsichtbare Helfer im Hintergrund – unterschätzte Berufe kurz vorgestellt

Die Tageszeitung jeden Morgen im Briefkasten vorfinden, durch gepflegte Grünanlagen wandern oder durch ein sauberes Fenster am Arbeitsplatz schauen – das sind selbstverständliche Tätigkeiten. Wer aber sorgt für die pünktliche Auslieferung der Tageszeitung, mäht das Gras und schneidet die Bäume in Grünanlagen oder reinigt Büroräume und Fenster am Arbeitsplatz?


Pflege von Grünanlagen und Reinigung von Gebäuden

Unterschätzte und leicht übersehbare Berufe gibt es zahlreiche. Gebäudereinigung ist beispielsweise ein anerkannter Ausbildungsberuf, der Menschen geistig und körperlich fordert. Denn hier erlernt man nicht nur eine effektive Glasreinigung, sondern auch das Bedienen von großen Reinigungsmaschinen, eine schonende Schädlingsbekämpfung und schnelle Verkehrsflächenreinigung. Die Gebäudereinigung ist also ein anstrengender und abwechslungsreicher Beruf. Dies gilt auch für einen Grünanlagenpfleger. In diesem Beruf sind Männer und Frauen für die Erhaltung von Parks, Friedhöfen, Sportplätzen und anderen Grünanlagen verantwortlich. Grünanlagenpfleger müssen also nicht nur Rasen mähen und Bäume beschneiden. Sie sorgen auch für einen effektiven Naturschutz dieser Anlagen, vermessen Parks und Sportplätze oder helfen beim Winterdienst.

Drucken, Lagern und Verteilen als Beruf

Auch die Lieferung der Tageszeitung wird nicht nur von einem Berufszweig organisiert. Zunächst muss die Tageszeitung gedruckt werden. Hierfür sind Drucker verantwortlich. Menschen mit diesem Beruf kennen sich mit den verschiedenen Druckvarianten und hierfür benötigten Maschinen aus. Drucker sorgen also dafür, dass die Tageszeitung richtig auf das Papier gelangt. Anschließend sorgt eine Fachkraft für Lagerlogistik dafür, dass die Tageszeitung richtig gelagert und weitertransportiert wird. Dies erfordert nicht nur Kraft, sondern auch kaufmännische Kenntnisse und Organisationstalent. Eine Fachkraft für Lagerlogistik muss also nicht nur verschiedene Transport- und Lagerfahrzeuge bedienen, sondern vor allem einen großen Warenbestand verwalten können. Die letzte Kette bildet dann der Zeitungsbote. Menschen mit diesem Beruf sorgen für die pünktliche und ordnungsgemäße Auslieferung der Zeitung. Ein wichtiger Beruf, der viel Eigenverantwortung und Ordnungssinn erfordert.

Unterschätzte und wenig beachtete Berufe

In unserer heutigen Gesellschaft werden viele Menschen zur Ärztin, zum Manager oder Verkäufer ausgebildet. Es gibt aber auch andere anspruchsvolle Berufe, die weniger sichtbar, aber dennoch bedeutend sind. Der Grünanlagenpfleger ist hier genauso zu nennen, wie der Zeitungsbote oder die Fachkraft für Lagerlogistik. Aber auch Fachkräfte für Druckerzeugnisse und Gebäudereinigung werden benötigt.

IMG: taula.de – Fotolia

Mehr laden
Load More In Gesellschaft
Comments are closed.

Mehr Wissen

Effektiver: Mit legalen Alternativen gegen Online-Piraterie

Warum Geld zahlen, wenn man neueste Musik, Filme und E-Books auch ganz einfach im Internet…