Büchertipps zu Weihnachten: Rappende Callgirls und Superman unterm Weihnachtsbaum

Weihnachten ist die Zeit der Besinnlichkeit und das Fest der Liebe? Im Fernsehen vielleicht. Weihnachten heißt für viele Menschen ein finanzieller Mehraufwand und purer Stress. Die folgenden Buchtipps gehen deswegen an die Leute, die zwar das Weihnachtsfest nicht missen wollen, aber die Geschichten von Dickens und Co im Schlaf herunter beten können.

Büchertipps zu Weihnachten wie Charles Dickens‘ Christmas Carol, dem Klassiker um den Geizhals Ebenezer Scrooge, die Weihnachtsgeschichte oder „Das Fest“ von John Grisham sind den meisten Lesern bekannt. Hier also mal ein paar neue Geschichten und Bücher, die sich teilweise auch zum Vorlesen eignen, allerdings nicht unbedingt für Kinderohren.


Büchertipps zu Weihnachten: Kästner und der Weihnachtsmann

Deutschlands Vorzeigepessimist, Moralist und wohl einer der bedeutendsten Satiriker, Erich Kästner, machte natürlich auch vor den Feierlichkeiten rund um Christi Geburt nicht halt. Nachdenkliche und auch mal weniger humoristische Geschichten und Verse, die er zu Lebzeiten in seinen Zeitungs-Kolumnen veröffentlichte, werden hier unter dem Buchtitel „Interview mit dem Weihnachtsmann: Kindergeschichten für Erwachsene“ zusammengetragen.

Rappende Callgirls und Superman unterm Weihnachtsbaum – Weihnachten mal anders

Ein kleines und daher hervorragend zum Mitnehmen und Verschenken geeignetes Büchlein mit heiteren und teilweise böse – skurrilen Geschichten über das Weihnachtsfest ist „Josef, es ist ein Mädchen!“. Autoren wie u. a. Wladimir Kaminer, der Superman mal eben kurz mit Weihnachten verbindet, Christine Nöstlinger, Heinz Erhardt und Erich Fried sinnieren über Sinn und Unsinn zur Weihnachtszeit. Die heiteren und nachdenklichen Texte sind fröhlich illustriert durch die Zeichnungen von Thorsten Saleina. Der Umschlag ist außerdem mit Goldglimmer-Prägung ein echter Hingucker.
Heiß her geht es hingegen in Joseph von Westphalens erotisch-satirischer Geschichte „Lametta lasziv“ in der sich das sächsische Callgirl Lametta als echt dreckiger Weihnachtsengel auf zu ihren Kunden macht. Warum sie dabei rappt? Nachlesen oder im gleichnamigen Hörbuch von Fabienne Hadorn anhören!

Erich Kästner: Interview mit dem Weihnachtsmann. Kindergeschichten für Erwachsene, 147 S., Verlag Sanssouci

Josef, es ist ein Mädchen!, 93 S., Coppenrath Verlag

Joseph von Westphalen: Lametta lasziv, 96 S., Verlag Kein & Aber

Werbung
Mehr laden
Load More In Literatur
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…