Den Lotteriegewinn der Öffentlichkeit mitteilen – Dummheit oder dummes Klischee?

Wer das Glück hat und bei einer Lotterie die richtigen Zahlen erwischt, darf sich im besten Fall über einen Millionengewinn freuen. In diesem Fall raten erfahrene Mitarbeiter der Lotteriegesellschaften dazu, niemandem etwas davon zu erzählen. Wer das dennoch tut, hat bald eine große Anzahl zwielichtiger Berater und zahlreiche Bittsteller auf der Matte stehen.

In der Lotterie gewinnen – aber richtig

Ein großer Lotteriegewinn kommt nicht ohne Begleiterscheinungen. Bevor der Geldsegen eintrifft, schickt die Lotteriegesellschaft einen Berater vorbei. Der hat das Geld nicht in einem Koffer dabei, dafür aber eine Reihe kluger Ratschläge für den Gewinner. Es ist eine ausgesprochen gute Idee, diese Ratschläge anzunehmen, denn einen dicken Gewinn hat man nicht oft im Leben. Und ein unerwarteter Gewinn hat schon so manchen direkt in die Pleite geführt. Denn die Wunschliste ist lang. Neues Auto, eigenes Haus oder Weltreise, alles ist machbar. Doch die meisten Menschen sind mit einem Lotteriegewinn und dem plötzlichem Reichtum überfordert. Das haben auch Lotterie-Einnahmen und Lotteriegesellschaften erkannt. Sie geben Online-Ratgeber raus oder beraten ihre Gewinner sogar persönlich.

Oberster Grundsatz: niemandem etwas erzählen

Nichts wäre fataler, als den Lottogewinn dem gesamten Umfeld mitzuteilen, den Job zu kündigen oder durch große Ausgaben auf sich aufmerksam zu machen. Bevor ein Lotteriegewinner mit dem Luxusauto zum Einkaufen fährt sollte er sich darüber im Klaren sein, was er damit auslöst. Bereits Gerüchte genügen und der Briefkasten läuft mit Bittbriefen über. Das Telefon wird dauernd klingeln, die Nummer verbreitet sich rasch, auch wenn sie nicht im Telefonbuch steht. Als Lotteriegewinner hat man plötzlich ganz viele Freunde. Deshalb ist es wichtig auf den Gewinner-Berater zu hören und nur wenigen von dem Gewinn zu erzählen.

Träumen ist erlaubt

Natürlich hat finanzielle Sicherheit etwas Beruhigendes. Damit das auch so bleibt, sollte das Geld so gewinnbringend wie möglich angelegt werden. Die Bank, die vorher nicht einmal eine Kontoüberziehung erlaubte, rollt im Falle eines Lottogewinns den roten Teppich aus. Ist das Geld gut angelegt, darf auch mal eine große Reise gemacht oder ein neues Auto angeschafft werden. Nur von einem Lotteriegewinn sollte nie die Rede sein.

Bild: M. Schuppich – Fotolia

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…