Der Tulpenrock: Ein Spiel mit der Silhouette

Den Tulpenrock als aktuellen Trend zu bezeichnen, ist eigentlich nicht ganz richtig. Bei diesem Stück handelt es sich um eines, das nie wirklich aus der Mode kommt, sondern stets in verschiedenen Variationen und Abwandlungen bei aktuellen Modenschauen namhafter Designer wiederzufinden ist.

So sah man den Tulpenrock beispielsweise aktuell bei Gucci für die vergangene Frühjahr/Sommer-Kollektion, bei Stella McCartneys aktueller Resort-Linie und Clements Ribeiros aktueller Herbst/Winter-Kollektion. Auf nahezu jeder Modenschau sind die Stücke vertreten und werden von den Designer auf stets neue Weise erfunden und integriert.

Der Tulpenrock und seine Form

Der Tulpenrock zeichnet sich durch eine sehr prägnante Form aus. Er setzt relativ weit oben an und wird an den Hüften des weiblichen Körpers besonders weit. Dadurch schafft diese Rockform eine äußerst weibliche Silhouette, ohne zu aufdringlich zu wirken. An den Knien läuft der Rock dann wieder eng zu und es entsteht ein spannender Kontrast aus weit- und eng anliegend. Dieses interessante Spiel mit der Silhouette des weiblichen Körpers macht den Rock sowohl bei Frauen wie auch in der Mode so beliebt.

Tulpenrock und Ballonrock

Nicht zu verwechseln ist der Rock jedoch mit dem Ballonrock, welcher zwar eine ähnliche Form vorzuweisen hat, allerdings an den Hüften noch weiter geschnitten ist. Wie der Name schon sagt, erinnert der Tulpenrock mit seinen prägnanten Falten deutlich an die umgedrehte Form einer Tulpe. Auch zeichnet sich dieser zumeist durch Seitentaschen aus, die den Eindruck noch mehr verstärken.

Problemzonen einfach kaschieren

Getragen werden kann dieser Rock besonders gut von Frauen, die gewisse Problemzonen kaschieren möchten. Durch den hohen Ansatz kann ein leichter Bauch gut versteckt werden. Auch kräftigere Hüften können durch den voluminösen Schnitt an eben dieser Stelle gut versteckt werden. Weiterhin strahlt die Trägerin so eine grazile Weiblichkeit aus, da auch Frauen mit wenig Oberweite so weibliche Rundungen zeigen können. Nicht so gut eignet sich der Rock meistens jedoch für etwas fülligere Frauen.

Der Tulpenrock stellt mit seinem Design ein interessantes Spiel mit der menschlichen Silhouette dar. Weiterhin kann er auf verschiedenste Art und Weise interpretiert und kombiniert werden und die Problemzonen an Bauch, Oberweite und besonders Hüfte gut kaschieren. In Kombination mit Luxushandtaschen kann der Gesamteindruck verfeinert werden. Dies sind wohl auch die Hauptgründe für die ungebrochene Beliebtheit des guten Stücks.

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…