Die Buddenbrooks – Der Klassiker von Thomas Mann

Die Buddenbrooks ist der erste Roman von Thomas Mann und entstand zwischen 1897 und 1900. Inhaltlich geht es um Selbstverständnis und Selbstwahrnehmung des Großbürgertums im 19. Jahrhundert.

Die Geschichte spielt in Lübeck, wobei der Name der Stadt nie in der Erzählung erwähnt wird. Als Vorlage diente Manns eigene Familiengeschichte und viele Nebenfiguren beruhen auf real existierenden Persönlichkeiten der damaligen Zeit.

Die Buddenbrooks – Niedergang einer Familie über vier Generationen

Im Jahr 1898 erschien im S. Fischer Verlag von Mann ein Band mit Novellen mit dem Titel Der kleine Herr Friedmann. Der damalige Verleger Samuel Fischer ermutigte ihn, einen Roman zu schreiben.

Zwischen Oktober 1896 bis zum Juli 1900 vollendete Mann seine Familiengeschichte, die schließlich am 26. Februar 1901 veröffentlicht wurde. Das Buch verkaufte sich zunächst schlecht, was mitunter an dem für damalige Zeiten hohen Preis gelegen haben mag. Als die 2. Auflage in einer preiswerteren Form erschien, nahmen die Verkaufszahlen zu.

Mit den Buddenbrooks zum Nobelpreis

Thomas erhielt im Jahr 1929 für sein Familienepos den Nobelpreis für Literatur. Daraufhin erschien im Dezember 1930 eine Auflage mit 1 Million Exemplaren zu einem Preis von 2,85 Reichsmark.

Mit Beginn der Herrschaft der Nationalsozialisten war das Verhältnis von Thomas Mann zu Deutschland durch Ambivalenz geprägt. Bis ins Jahr 1936 durften die Romane noch in Deutschland erscheinen, bis sie schließlich beschlagnahmt worden sind.

Inhaltlich geht es um eine reiche hanseatische Kaufmannsfamilie, die es mit Getreidehandel zu Wohlstand gebracht hat. Mit dem Tod des Familienoberhauptes kommen schwere Zeiten auf die Familie zu, da die Kinder mit ihren Konflikten nicht mehr zurechtkommen.

Ende 2008 startete die Verfilmung mit den Darstellern Armin Mueller-Stahl, Iris Berben, Jessica Schwarz und August Diehl in den deutschen Kinos.

Werbung
Mehr laden
Load More In Literatur
Comments are closed.

Mehr Wissen

Das Besondere an einem englischen Internat

Vielleicht haben Sie sich auch schon überlegt, ob ein englisches Internat etwas für Ihre K…