Home Technik Die Gamescom 2011 – Neues aus der Zockerwelt

Die Gamescom 2011 – Neues aus der Zockerwelt

Seit 2009 ist die Gamescom die weltweit größte interaktive Unterhaltungselektronikmesse in Köln. Mehr als 550 Aussteller zeigten vom 17. bis 21. August auf mehr als 143.000 Quadratmetern was es Neues in Sachen Games gibt.

[youtube 101K03XpGT4]

Von Leipzig nach Köln gezogen – die größte Unterhaltungselektronikmesse Gamescom zeigt sich von ihrer besten Seite. Was früher noch auf dem Leipziger Messegelände mit bis zu 203.000 Besuchern und 547 Ausstellern mit dem Namen Games Convention begann, ist jetzt noch größer und spektakulärer geworden.

Was gibt es neues auf der Gamescom?

Neben den neusten Versionen von Spielen gibt es auch viele andere Updates, welche auf der Gamescom vorgestellt werden. Unter Anderem stellt LG den ersten 3D-Monitor vor, welcher ohne Brille funktioniert. Mit einem autostereoskopischen 3D-Display der ersten Generation bietet dieser Monitor sehr gute Bilder für einen erschwinglichen Preis. Anzusehen übrigens in der Halle 7 Stand C50. Des weiteren kündigte Microsoft auf der Gamescom ein Update zur Xbox 360 an, welches im Herbst erscheinen soll.

Auch eine Reihe von neuen Spielen gibt es zu sehen und zu testen.

Anno 2070, Asssassin’s Creed: Revelations, Batman: Arkham City, Battlefield 3, Call of Duty: Modern Warfare 3, Diablo, DotA, End of Nations – Trion, FIFA 12 oder Guild Wars 2 um hier nur einige Spiele zu nennen, welche mit dabei sind.

Zur Gamescom gibt es auch ein Festival.

In der Kölner Innenstadt traten vom 17. bis 21.8 Bands wie Blumentopf, Andreas Bourani, Jupiter Jones, Tim Bendzko, Philipp Poisel und Madsen auf.

Werbung
Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Von wegen Altersruhestand: Rund 1,45 Millionen Rentner arbeiten weiter

Mehr Rentenbezieher als jemals zuvor stocken ihre Rentenbezüge mit einem Job auf. Die Grün…