Home Allgemeinwissen Geschenkideen für Schulkinder

Geschenkideen für Schulkinder

Kinder wachsen – die Erlebniswelt der jungen Menschen ändert sich ständig und die Bedürfnisse reifen an den bereits gemachten Erfahrungen und dem Erlernten. Die Spielparadiese halten hierzu eine ganze Palette an Spielzeug für jedes Kindesalter bereit. Besonders groß ist jedoch immer der Entwicklungssprung vom Vorschulkind zum Schulkind. Gerade beim Tag der Einschulung fragen sich viele Eltern, Großeltern und Verwandte, was heute so alles in die Schultüte kommt, denn es muss und sollte nicht immer die Schokolade sein.

Schreibsachen besonders beliebt

Natürlich möchte man seinem Kind am liebsten jeden Tag, besonders den Tag der Einschulung, im wahrsten Sinne des Wortes versüßen. Geht man nach den Statistiken, so liegen an nützlichen Geschenken für Kinder mit über 50 Prozent Stifte, Füller und Federtaschen an erster Stelle. Bücher machen als Geschenkidee gleich dahinter den zweiten Platz aus, während die allseits geliebten Süßigkeiten tatsächlich auf Rang drei mit gut 40 Prozent liegen. Natürlich soll ein Kind spielen, kreativ sein und dabei spielerisch lernen. Insofern kann man hier gern das Nützliche mit dem Praktischen und Schönen verbinden.

Teure Geschenke kein Muss

Es müssen nicht unbedingt Statussymbole, wie etwa Handys, bei Kindern sein. Kinder im Grundschulalter haben noch gar kein Gefühl für Wertgegenstände, so dass eine teure Halskette schon einmal gegen eine Tüte Gummibärchen den Besitzer wechseln kann. Kartenspiele dagegen fördern das soziale Umfeld, mit Straßenkreide werden Computerspieler plötzlich zu kreativen Pflastermalern, mit Tuschkästen, Papier und Pinsel können regnerische Tage ganz spannend werden. Bücher, dem Alter des Sprösslings entsprechend, locken Kinder weg vom Fernseher und lesen fördert grundsätzlich die eigene Fantasie. So ganz nebenbei trainiert Lesen übrigens auch die Rechtschreibung.

Angenehme Nebeneffekte

Sportartikel wie Bälle, Springseile, Turnschuhe oder ein Baseball Cap sind eine prima Geschenkidee und fördern die Bereitschaft zum Draußensein, um mit anderen zu spielen. Ein lustiger Wecker lässt das Kind morgens nicht mehr verschlafen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Regenschirm für den Herbst? Ideal und immer wieder beliebt sind auch Poesiealben, Sticker- und Fotobücher, wo sich Eltern, Lehrer, Freunde und Verwandte verewigen können.

Bildquelle: kare1501 – Fotolia

Werbung
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Von wegen Altersruhestand: Rund 1,45 Millionen Rentner arbeiten weiter

Mehr Rentenbezieher als jemals zuvor stocken ihre Rentenbezüge mit einem Job auf. Die Grün…