Google und Mobilfunk

Nachdem der völlig übertriebene Hype um das iPhone so allmählich abklingt, werden neue Gerüchte bekannt, die dem Mobilfunkmarkt wieder ordentlich einheizen könnten. Google’s Mobilfunkstrategie ist schon einige Zeit bekannt, auch dass Google viel Geld in die Realisierung investiert ist bekannt. Die Idee von Google wurde in USA zur gleichen Zeit bekannt, als Apple das iPhone erwähnte. Wenn Google tatsächlich ein eigenes Handy auf den Markt bringen sollte, könnte der Mobilfunkmarkt auf den Kopf stehen, zu mindestens erst einmal in den USA.

Während das iPhone von Apple gern revolutionär genannt wird, soll Google’s Handy (Goophone) hingegen eher konservativ werden und sich auf die eigentlichen Handyfeatures besinnen.

Derzeit verlang Apple für sein iPhone 500 US-Dollar + 80 US-Dollar an AT&T für einen Mobilfunkvertrag. Einigen Berichten zufolge soll Google sein Handy kostenlos anbieten. Damit dürfte der Hype ums iPhone wohl endgültig beendet werden.

„We turned the internet on its head and now we plan to do the same to the cellphone industry,“ sagte ein Softwareentwickler von Google, der an diesem Projekt schon länger arbeitet.

Google investiert bereits seit einigen Jahren mehrere Millionen US-Dollar in die Entwicklung neuer Techniken, mit denen Videos, Texte und Werbung auf Handydisplays gezeigt werden kann. Google’s CEO Eric Schmidt ist der Ansicht, dass gezielte Werbebotschaften, die auf dem Handydisplay erscheinen, das Telefonieren langfristig kostenlos machen könnten.

Dafür ist Google bereit. mindestens 4,6 Milliarden US-Dollar an die US-Regierung für eine neue Mobilfunklizenz ( ähnlich wie UMTS) zu zahlen. Damit dürfte der erste Schritt in die Eroberung des Mobilfunkmarktes getan sein. Im Gegensatz zu allen anderen Mobilfunkanbietern will Google nicht am Endkunden durch Mobilfunkverträge, sondern durch Werbeeinnahmen Geld verdienen. Damit kann Google wahrscheinlich ein Vielfaches verdienen, denn bereits im Internet gibt es kaum noch Seiten, auf denen keine Google-Ads angezeigt werden, ähnlich wird es dann auch beim Handy werden.

Wie und Wann die Idee von Google ausgereift ist, ist noch nicht bekannt, noch sind es lediglich Gerüchte, die sich aber auch schnell bestätigen könnten. Sollte dies passieren, wird sich der Mobilfunkmarkt völlig verändern. Sicherlich zuerst in den USA, aber früher oder später auch weltweit.

Welcome Google – Bye Bye T-Mobile, O2 und Vodafone!!!!!!!

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…