Microsoft zeigt Computer von Morgen

Ohne Maus und Tastatur – so stellt sich Bill Gates die Computer der Zukunft vor. Ein ersten Schritt in diese Richtung macht Microsoft mit dem „Surface“. Hierbei ist ein Computer in ein Tisch eingelassen, wobei die Tischplatte als Touchscreen dient. Im Tisch sind mehrere Kameras eingebaut, die sämtliche Bewegungen wahrnehmen und darauf mit entsprechenden Kommandos reagiert. Möchte man beispielsweise Bilder von einer Kamera übertragen, reicht es aus, die Kamera auf den Tisch zulegen. „Surface“ erkennt die Kamera am Strichcode und startet automatisch den Kopiervorgang. Ausgestattet ist „Surface“ mit „Microsoft Vista“ und einem 30″ Bildschirm bzw. Tischplatte. Zu Testzwecken soll „Surface“ ersteinmal in Casinos und an Hotelrezeptionen eingesetzt werden. Wann „Surface“ Marktreife erlangt ist noch unklar.

[youtube 6VfpVYYQzHs]
Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…