Nikon mit neuer Einsteiger-DSLR

Mit der neuen Nikon D60 stellt nun das Traditionsunternehmen Nikon auch eine Nachfolgerin der D40/D40x vor, welche sich vorrangig an Einsteiger richtet.

Nikon hat heute die D60 vorgestellt, sie soll nun die D40 beziehungsweise D40x ablösen. Vom Gehäuse gibt es zur Vorgängerin erstmal nicht soviel neues zu berichten. Mit einer Auflösung von 10,2 Megapixeln des DX-Bildsensors hat sie wohl die bisher geringste Auflösung der Neuankündigungen der letzten Tage. Die Canon EOS 450D hat beispielsweise 12,2 Megapixel. Allerdings ist Auflösung auch nicht alles, ich denke 10,2 Megapixel sollten für die meisten durchaus reichen, zumal je höher die Auflösung ist, desto mehr Speicherplatz nehmen auch die Fotos auf der Speicherkarte ein. Auch die Nikon D60 verfügt nun über ein Anti-Staub-System, welches ähnlich der Mitbewerber den Staub per Vibration vom Sensor entfernen soll, darüber hinaus soll aber eine spezielle Luftstrom-Kontrolle dafür sorgen, dass sich erst gar kein Staub absetzt. Das 2,5 Zoll große Display schaltet sich automatisch ab, wenn man sich mit dem Auge dem Sucher nähert. Nach nur 0,19 Sekunden ist die Nikon D60 bereits aufnahmebereit und es lassen sich beispielsweise Serienaufnahmen mit drei Bildern pro Sekunde schießen. Ein punktgenauer 3-Feld-Autofokus ermöglicht die Scharfstellung. Ähnlich wie beim iPhone von Apple dreht sich die Informationsanzeige des Displays, wenn man die Kamera dreht, also etwa im Hochformat hält und zeigt so die Informationen immer im richtigen Verhältnis an. Das Gehäuse der Nikon D60 wiegt 495 Gramm. Mit dem Lithium-Ionen-Akku lassen sich laut Hersteller etwa 500 Fotos im Einzelbildmodus knipsen.

Die Nikon D60 soll ab Ende Februar inklusive Kit-Objektiv AF-S DX 3,5-5,6/18-55 mm VR für etwa 750 Euro in den Handel kommen.

Nebenbei wurden auch noch drei neue Objektive vorgestellt:

  • AF-S DX Nikkor 16-85mm f/3.5-5.6G ED VR für etwa 680 Euro
  • AF-S Micro Nikkor 60mm f/2.8G ED für etwa 590 Euro
  • PC-E Nikkor 24mm f/3.5D ED für etwa 2080 Euro

Alle drei sollen auch Ende Februar, spätestens Anfang März in den Verkauf kommen.

Mehr laden
Load More In Technik
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…