Wie bekommt man Karriere und Privatleben am besten unter einen Hut?

Wie bekommt man Karriere und Privatleben am besten unter einen Hut? Viele Menschen, insbesondere Frauen, befinden sich in der Situation, dass sie ihre Karriere und ihr Privatleben unter einen Hut bekommen müssen. Den meisten Menschen wird das erst so richtig bewusst, wenn das erste Kind auf die Welt kommt und das Privatleben eine ganz andere Stellung einnimmt als zuvor.



Zeiten genau planen

Angestellte, die unter Umständen über Jahre hinweg Überstunden gemacht haben, werden ihren Chef unter Umständen erst einmal vor den Kopf stoßen. Wer jedoch seine Kinder noch vor dem Zubettgehen sehen möchte, der sollte seinen Tag planen. In der Regel arbeiten Angestellte acht Stunden täglich und haben eine halbe Stunde bis eine Stunde Pause. Je nachdem wie lange der Arbeitsweg ist, können Arbeitnehmer so bis zu zehn Stunden aus dem Haus sein. Hier besteht lediglich die Möglichkeit, halbtags zu arbeiten oder sich eine Arbeitsstelle in der Nähe zu suchen. Ist das nicht möglich, sollten Einkäufe nach Möglichkeit geplant und auf dem Heimweg von der Arbeit erledigt werden.

Den Feierabend planen

Selbstständigen fällt es häufig schwerer, einen Schlussstrich unter ihre Arbeit zu ziehen. Wer jedoch die Familie nicht vernachlässigen möchte, der sollte sich einen genauen Zeitplan erstellen und auch für sich selbst festlegen, von wann bis wann er arbeitet. Hier ist es jedoch leichter, für ein Mittagessen bei der Familie zu sein, auch wenn der Feierabend sich dann unter Umständen hinauszögert. Im Idealfall liegen die Büroräume nicht im Haushalt, sodass nach Feierabend nicht die Gefahr besteht, schnell an den Schreibtisch zu gehen.

Auch Promis haben es nicht immer leicht, Karrieren und Privatleben zu koordinieren. Aktuelles Beispiel: Unternehmer Carsten Maschmeyer und Schauspielerin Veronica Ferres, die sogar ihre Hochzeit verschieben mussten, weil sie zu viel zu tun hat.

Die Planung ist das Wichtigste

Um Karriere und Privatleben organisieren zu können, muss nicht nur der Arbeitsalltag geplant werden, sondern auch die Freizeit. Wem jetzt noch tausend Dinge einfallen, die er erledigen muss, der wird nicht zur Ruhe kommen und verwischt die Grenzen zwischen Arbeitsleben und dem Privatleben. Meist bleibt Letzteres dabei auf der Strecke.

Image: Robert Kneschke – Fotolia

Mehr laden
Load More In Gesellschaft
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…