Wohnung finden in der Großstadt – 5 Tipps für die Wohnungssuche

Die Wohnungssuche gestaltet sich zunehmend schwieriger, besonders in Großstädten und den Metropolen. Teils logisch teils abstrakt präsentieren sich die Gründe hierfür, und ebenso auch die Lösungen vieler potentieller Vermieter und Mieter. Wie sie dennoch effizient auf Wohnungssuche gehen: hier ein paar Tipps.

Das Internet macht das Rennen

In der heutigen Zeit ist es fast schon logisch, nahezu unvermeidbar, dass Sie sich bei ihrer Wohnungssuche intensiv mit dem Internet befassen sollten. Immobilienportale bieten zig-tausende Portraits vermutlich alleine in Ihrer näheren Umgebung, und sorgfältig gefiltert finden sich hier meist auch die besten Angebote. Eine Methode besonders für Wohnungssuchende die sparen müssen, und daher auf einen Makler verzichten wollen. Das Internet bietet aber noch mehr, denn eigentlich jede Regionalzeitung bietet im Netz eine Onlineausgabe mit einem Kleinanzeigenteil. Dieser fällt in der Regel umfänglicher aus als die Printausgabe, bietet daher meist auch deutlich mehr Immobilienangebote. Hinzu kommen stadtbezogene Onlineportale für Kleinanzeigen mit Immobilienteil, die Sie ebenfalls beachten sollten.

Die feinen Tipps für Wohnungssuchende vom Profi

Spricht man mit Maklern, Immobilienbüros oder auch Eigentümern, dann erfahrt man häufig, dass diese nicht nur eine Methode wählen um zu inserieren, sondern die gesamte Bandbreite. Dazu zählen Immobilienportale, Kleinanzeigenportale, Printmedien wie die Tages- und Regionalzeitung, aber auch weniger auffällige Wege werden beschritten, wie beispielsweise Aushänge direkt in den Fenstern leerstehender Wohnungen. Es kann auch nicht schaden Mitglied in einer Wohnungsbaugenossenschaft zu sein – abhängig von den Konditionen und dem eigenen Bedarf finden sich hier oft Objekte die noch gar nicht auf dem freien Markt angeboten werden. Exklusivität für Mitglieder heißt hier das Zauberwort. Achten Sie aber auch auf Neubauten und Grundsanierungen in der Nachbarschaft. Hier finden sich häufig Aushänge lange bevor die Wohneinheiten überhaupt fertiggestellt sind. Und warten Sie nicht bis auf den letzten Drücker – es wird empfohlen bereits mindestens 3 bis 4 Monate vor dem geplanten Umzug zu suchen.

Individueller Markt

Der Immobilienmarkt ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich – allgemein gültig ist aber der die Tatsache, dass sämtliche Medien verwendet werden sollten, und das frühzeitig. Zwar doppeln sich irgendwann die Angebote, doch dazwischen finden sich auch stets solche, die anderswo noch nicht zu finden sind. Ein heißer Tipp zum Schluss: Spielen Sie in Immobilienportalen doch mal mit der Grundmiete. Manche private Vermieter tragen Ihre Preisschlüssel falsch ein, wodurch eigentlich günstige Angebote gelegentlich ausgefiltert werden.

Bildmaterial erstellt von Spectral-Design (Fotolia)

Werbung
  • Immobilienmarkler übergibt den Hausschlüssel

    Makler vs. Eigensuche: Vor- und Nachteile

    Irgendwann steht jeder vor dem Problem: Eine neue Wohnung oder ein Haus für die Familie mu…
  • Sanieren oder neu bauen?

    Viele Hausbesitzer oder solche, die es werden wollen, sehen sich bei Altbauten oft der Fra…
Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Gelöschte Daten wieder herstellen, Sicherheitskopien erstellen: Schutz vor Datenverlust

Die Festplatte bootet nicht oder eine Partition ist korrumpiert – und die letzte Version d…