Home Gesellschaft Ab 2043 werden wir wieder jünger

Ab 2043 werden wir wieder jünger

Ab 2043 werden wir wieder jünger

Der demografische Wandel in Deutschland zeigt eindeutig: Wir werden immer älter. Das hat unter anderem Auswirkungen auf das Renten- und Gesundheitssystem, aber auch auf die Arbeitswelt und die gesamte staatliche Infrastruktur. Geht es nach Wissenschaftlern vom Internationalen Institut für Angewandte Systemanalyse (IIASA) in Laxenburg in Österreich, endet dieser Trend jedoch 2043. Dann wird die deutsche Bevölkerung ihren Berechnungen zufolge wieder jünger.

Wissenschaftler berechnen das voraussichtliche Medianalter

In der Analyse von Warren Sanderson und anderen Forschern des IIASA, die im Fachmagazin „Plos One“ publiziert wurde, geht es nicht nur um das tatsächliche Alter von Menschen in der Zukunft. Sie rechnen stattdessen mit dem „prospective median age“, dem voraussichtlichen Medianalter.

Das Medianalter ist das übliche Maß, mit dem Wissenschaftler die Altersentwicklung einer Gesellschaft beurteilen. Das Medianalter teilt eine Gesellschaft in eine jüngere und eine ältere Hälfte. Mit dem „prospective median age“ berücksichtigen die Forscher die steigende Lebenserwartung: Ein heute 50-Jähriger ist nicht mit einem 50-Jährigen in 30 Jahren zu vergleichen.

Kombination von Zeitpunkten aus Zukunft und Vergangenheit

Dazu berechneten sie zunächst das tatsächliche Medianalter für einen bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft. Für die weitere Analyse zogen die Wissenschaftler ein Referenzjahr aus der jüngeren Vergangenheit heran: In welchem Alter hatte man in dem Jahr die Lebenserwartung des berechneten Medianalters? Dieses Alter ist dann das voraussichtliche Medianalter für den bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft. Diese Herangehensweise sagt der Bevölkerung eine Verjüngung voraus, weil nicht das tatsächliche Alter, sondern die noch zu erwartenden Lebensjahre eine Rolle spielen.

Mitte des 21. Jahrhunderts verändert sich die Altersentwicklung

Den Berechnungen zufolge findet im Jahr 2043 ein Umbruch statt. Bis dahin steigt das „prospective median age“ auf 46,5 Jahre. Ab 2043 sinkt es auf 40,1 Jahre in 2098.

Laut der „13. Koordinierten Bevölkerungsvorausberechnung“ erreicht das klassische Medianalter in der deutschen Bevölkerung zwischen 2047 und 2055 seinen Höhepunkt. Der Grund für die Umkehr der Altersentwicklung: Menschen aus den geburtenstarken Jahrgängen der 1960er-Jahre sterben und verändern die Statistik.

Bildquelle: Thinkstock, 180544810, iStock, defun

Mehr laden
Load More In Gesellschaft
Comments are closed.

Mehr Wissen

Geheimnisvoller Beton – so stabil und langlebig bauten die Römer

Römische Bauwerke wie das Kolosseum-Amphitheater stehen seit mehr als 2000 Jahren. Die Bau…