Home Allgemeinwissen Kaffee oder Tee?

Kaffee oder Tee?

Bei der Frage spalten sich die Geister. Viele Promis scheinen ohne ihren Starbucks Kübel keine 4 Meter geradeaus gehen zu können, andere schwören auf die entspannende Wirkung von Yogi Tee und schauen dabei verschmitzt, als schwebten sie schon in anderen Sphären. Außerdem soll Tee ja auch viel gesünder als Kaffee sein. – Stimmt das?

Kaffee – gesunde Koffeinbombe?

Kaffee ist längst nicht so ungesund, wie das Klischee behauptet, mit dem das köstliche Heißgetränke belastet ist. Es soll Herz- Kreislaufprobleme begünstigen und den Magen reizen. Klar, das Koffein im Kaffee ist nicht zu verachten, aber 1-2 Tassen am Tag schaden einem erwachsenen Menschen noch nicht. So lange man das Getränk in Maßen trinkt und nicht mit zitternder Hand in den Schlund schüttet, kann Kaffee sogar sehr gesund sein. Wissenschaftler fanden nämlich heraus, dass eine Tasse Kaffee am Morgen die Chancen für Demenzerkrankungen und Alzheimer senken können. Außerdem soll eine zurückhalten genossene Koffeinbombe sogar vor Diabetes und Gicht schützen.

Grüntee und Koffein

Während Kaffee ja generell schon mal mit einem schlechten, ungesunden Image behaftet ist, fühlen sich die Klischee- Teetrinker in Sicherheit. Tee, damit assoziiert man Entspannung, Ruhe und die heilende Wirkung raffinierter Kräuter.
Tatsächlich hilft klassischer Schwarztee Diabetes und Gicht vorzubeugen, ganz so harmlos ist er aber nicht. Sprach man früher noch vom Muntermacher Teein, ist heute klar, dass der Inhaltsstoff nichts anderes als Koffein ist. Die Wirkung ist zwar dadurch abgeschwächt, dass die Gerbstoffe in den Teeblättern die Wirkung des Koffeins mildern, aber trotzdem sollte man sich mit dem Genuss von Grüntee und Schwarztee etwas zurück halten. Gerade erster hat es dabei in sich. Trotzdem verfügt Grüntee auch noch über eine Vielzahl an wichtigen Nährstoffen, wie z.B. Vitamin A, B und Kalzium.

Tazo Chai Latte Tee – das neue Trendgetränk

Für alle, die ohne Plastikbecher gefüllt mit Heißgetränk einfach nicht durch den Tag kommen, bietet der Berliner Tea to go Laden „ Chaja“ (klick) an der Oranienburger Str. nun auch auserlesene Gewürz- und Kräuterteesorten zum Mitnehmen an. Damit will man an die Erfolge des amerikanischen Coffee to go Riesen Starbucks anknüpfen, der übrigens auch nicht ausschließlich Kaffeesucht-Opfer mit heißem Stoff versorgt. Das neue Trendgetränk heißt Tazo Chai Latte, eine Chaitee Mischung, die mit Gewürzen und Milch aufgekocht wird. Auch der Getränkehersteller Krüger hat den ein Revival feiernden Chai Latte für sich entdeckt und eine Instant-Teemischung auf den Markt gebracht.
So vermischen sich die Klischees vom gehetzten, ungesunden Kaffeetrinker mit denen des entspannten, gesunden Teetrinkers.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen

One Comment

  1. L. Germek

    11. August 2010 at 20:03

    Egal, Kaffee oder Tee, hier gibts eindeutig das beste von beidem!

Mehr Wissen

Nach Datenskandal: Kommt Facebook jetzt als Abo-Dienst?

Nachdem der Datenskandal bei Facebook bekannt wurde, bei dem die Firma Cambridge Analytics…