Home Technik Kingdom Centre – Wie hoch kann man bauen ?

Kingdom Centre – Wie hoch kann man bauen ?

Das Kingdom Centre hat mit seinen 302 Metern Höhe und 50 Etagen das Wettrennen, um Platz 1 des höchsten Wolkenkratzers der Welt gewonnen. Das Kingdom Centre steht in Riad, der Hauptstadt Saudi-Arabiens. Nach nur dreijähriger Bauzeit wurde das Kingdom Centre im Jahr 2001 fertiggestellt.

Das Gebäude der Superlative umfasst das Fünf-Sterne-Hotel Four Seasons, eine Bankzentrale, eine dreigeschossige Shopping Mall, ein Sportclub mit Tennisplatz, ein Hochzeits- und Konferenzzentrum, Büros und Luxus-Appartements sowie einen riesigen Ballsaal.

Kingdom Centre – der höchste Wolkenkratzer der Welt

Der elliptische Grundriss des Gebäudes transformiert sich in die Höhe und mündet in einer abgerundeten dreieckigen Öffnung, die mit eine Brücke von 60 Metern Länge überspannt ist. Die Idee zu dieser futuristischen Form des Turms hatte Bauherr und Eigentümer Prinz Al Waleed Bin Tallal aus der Saudischen Königsfamilie.

In solche Höhen zu bauen, stellte Auftraggeber, Architekten und Ingenieure vor technische Herausforderungen. Die zur Verfügung stehende Krankapazität und das Schlaungskonzept waren entscheidend für eine erfolgreiche Abwicklung dieses schwierigen Projektes.

Kingdom Centre – eine Bautechnische Meisterleistung

Der Kranbedarf würde durch zwei Klettersysteme reduziert,  sodass die Kosten im Rahmen blieben. Die Kombination von diesen zwei Klettersystemen wurde am 34-geschossigen Kern des Gebäudes montiert. Auf diese Weise kletterten 432 Quadratmeter Wandschalung kernunabhängig Stück für Stück an der außenseitigen Kernwand der Öffnung hinauf. Die Innenwände der dreieckigen Öffnung des Kingdom Centre wurden mit speziellen Konsolen geschalt, wobei die Schalung und die Klettergerüste Einheiten bildeten, die sich mit dem Kran leichter umsetzen ließen.

Die oberen 120 Meter entlang der Öffnung sind nicht nutzbar, da nur das aussteifende Fachwerk aus Stahlbalken die Seitenteile füllt. 2002 erhielt der größte Wolkenkratzer der Welt für seine beeindruckende Architektur den „Emporis Skyscraper Award“ in der Kategorie „bester neue Wolkenkratzer in Design und Funktion“.

Mehr laden
Load More In Technik

2 Kommentare

  1. 7MorkTodohow

    26. Januar 2011 at 19:27

    Naja das kann ich nicht so wirklich nachvollzehen.
    hast du da fakten zu?
    gruß

  2. Steven

    23. März 2011 at 22:34

    Wow, das ist ja faszinierend. Das Teil kratzt aber echt die Wolken und schon fast die Sterne^^

Mehr Wissen

Übersäuerung: Der Einfluss von Säuren und Basen auf die Gesundheit

Ein ausgeglichener Säuren-Basen-Haushalt ist die Grundlage für ein gesundes Leben. Doch wa…