Home Allgemeinwissen Köche-kochen-Klischees

Köche-kochen-Klischees

[youtube xKlxRnb2zg0]

Hura-ein Hoch auf die Klischees.
Der Deutsche und sein Sauerkraut und der Engländer der nicht kochen kann.
Klischees, die so überholt sind wie die Zeitung von gestern.
Im Jahre 2008 dürfte doch zu jedem Menschen, ob klein ob groß, ob aus Nord-Ost-Süd oder West vorgedrungen sein, dass Kochen sehr viel mit Fantasie und Leidenschaft und nicht zu vergessen mit Kreativität zu tun hat. Denn letztendlich eine Dose öffnen und den Inhalt erhitzen kann jeder, hat aber mit Kochen nichts zu tun.
Kochen ist schon seit längerer Zeit ein sehr beliebtes Thema besonders auf so manchem TV Kanal. Namhafte Köche unter anderem auch aus Deutschland, stellen nicht nur Leckeres mit Sauerkraut vor. Auch die englische Küche mit regelrecht göttlichen Rezepten, voran mit einem, schon fast begnadeten Koch, der seine Kochkunst mit unglaublicher Fantasie, Kreativität und Leichtigkeit präsentiert.
Die pure fleischgewordene Leidenschaft, das zeichnet gutes Kochen und ein köstliches Rezept aus. Ein Blick in den Kühlschrank ein zweiter Blick in den Garten und der Gang zum Fleischer oder Fischladen und zum Markt. Was biete die Jahreszeit die Saison.
Frische Kräuter, ein edler Wein oder ein gutes Bier.
Und dann der Fantasie freien Lauf lassen.
Für jeden Hobbykoch ist es eine Vergnügen und eine große Bereicherung einen Künstler wie Jamie Olivers in der Küche beobachten zu können.
Nach seiner -Putenbrust mit gebratenem Kürbis-, seinem- pochierter Fisch in Senfsoße-oder auch seinem Sauerkrautwrap mit Nürnberger Würstchen -, leckt man sich jeden Finger einzeln ab.
Er stellt Tag täglich unter Beweis, dass Engländer sehr wohl kochen können und ihre Küche zum niederknien ist.

Mehr laden
Load More In Allgemeinwissen
Comments are closed.

Mehr Wissen

Hidden Champion der Industrie: die Dosiertechnik

Ob in der Automobilindustrie, im Medizinbereich, in der Elektrotechnik oder bei den erneue…